Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

28.11.2018
Lass uns über Klassik reden

"Lass uns über Klassik reden" – Der Podcast von Deutsche Grammophon

Ab dem 6. Dezember trifft Holger Wemhoff Freunde und Macher der klassischen Musik im neuen, regelmäßig erscheinenden Podcast des gelben Labels.

Lass uns über Klassik reden, Lass uns über Klassik reden – Der Podcast von Deutsche Grammophon © DG Lass uns über Klassik reden

Podcasts erfreuen sich seit Jahren an großer Beliebtheit. Bereits 2006 wandte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Video-Podcast der Öffentlichkeit zu. Eigene Podcasts haben seit dem vergangenen Jahr auch Spiegel Online und Zeit Online initiiert. Sie informieren über aktuelles Nachrichten- sowie Zeitgeschehen.

Am 6. Dezember startet nun die Deutsche Grammophon einen neuen Podcast, der den Hörern einen Einblick in die Welt der klassischen Musik bietet. Unter dem Titel "Lass uns über Klassik reden" trifft Holger Wemhoff in jeder Episode bekannte Klassik-Künstler, darunter Daniel Hope und Rolando Villazón. Wemhoff widmet sich seit über 20 Jahren der klassischen Musik und kennt das Spektrum des Traditionslabels, wie kaum ein anderer. Im offiziellen Podcast von Deutsche Grammophon präsentiert Holger Wemhoff die besonderen Klassikakzente und wagt den Blick hinter die Kulissen der Klassikwelt. Zudem dürfen sich die Zuhörer auf jede Menge Überraschungen freuen.

Den Auftakt macht Holger Wemhoff gemeinsam mit Geiger Daniel Hope am 6. Dezember anlässlich des 120. Geburtstags der Deutschen Grammophon. Dann heißt es: Abonnieren, "Play" drücken, zurücklehnen und zuhören.

Hier ein erster Vorgeschmack:

Der Podcast erscheint regelmäßig auf den folgenden Portalen: SpotifyApple Podcasts, DeezerGoogle Podcasts.