Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

21.11.2018
Andreas Ottensamer

Romantisches Farbenspiel - Andreas Ottensamer und Yuja Wang glänzen mit "Blue Hour" als Duo mit virtuoser Spielfreude

Andreas Ottensamer kehrt als Exklusivkünstler zur Deutschen Grammophon zurück. Als Auftakt der erneuten Zusammenarbeit präsentiert er nun gemeinsam mit der Pianistin Yuja Wang ein Album, das klanglich in allen Farben der Romantik erstrahlt.

Andreas Ottensamer, Romantisches Farbenspiel - Andreas Ottensamer und Yuja Wang glänzen mit Blue Hour als Duo mit virtuoser Spielfreude © DG Andreas Ottensamer

Andreas Ottensamer und Yuja Wang eint die große musikalische Ausdruckskraft und Emotionalität der Interpretation. So haben sich die beiden Künstler als Duo quasi gesucht und gefunden, wenn es darum geht, virtuose romantische Highlights für Klarinette und Klavier entsprechend in Szene zu setzen. Mit Werken wie dem Intermezzo in A-Dur von Johannes Brahms, Liedern ohne Worte von Felix Mendelssohn-Bartholdy und dem berühmten Grand Duo concertant für Klarinette und Klavier in Es-Dur von Carl Maria von Weber sind auf dem Album "Blue Hour" viele virtuose Glücksmomente garantiert. Andreas Ottensamer präsentiert sein exzellentes Können nicht nur kammermusikalisch in den eigenen Arrangements, sondern auch im Zusammenspiel mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Mariss Jansons mit Webers Klarinettenkonzert Nr. 1 in f-Moll op. 73.

Am 22. November kann man Andreas Ottensamer und Yuja Wang zudem gemeinsam in einer ganz besonderen Yellow Lounge in Shanghai erleben, die live aus dem stylishen Nachtclub "Modern Sky Lab" übertragen wird. Yuja Wang wird Stücke aus ihrem neuen Solo-Album "The Berlin Recital" präsentieren und im Duo mit Andreas Ottensamer romantische Funken sprühen lassen.

Seit dem 16. November kann man das Album "Blue Hour" bereits vorbestellen, bevor es alle Fans romantischer Kammermusik Ende Januar 2019 mit dem warmen Wohlklang von Klavier und Klarinette ausgiebig beglücken wird.