Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

18.10.2018
Bryn Terfel

Mit Witz, Charme und Leidenschaft - Bryn Terfels "Dreams and Songs"

Bryn Terfel betört auf seinem neuen Album "Dreams and Songs" mit einer farbenfrohen Mischung aus Lieblingsliedern, Musical-Hits und Evergreens – ab 19. Oktober ist das Album im Handel erhältlich.

Bryn Terfel, Mit Witz, Charme und Leidenschaft - Bryn Terfels Dreams and Songs © Mitch Jenkins / DG Bryn Terfel

Bryn Terfel zählt zu den erfolgreichsten Sängern überhaupt und erst kürzlich wurde der walisische Bass-Bariton von der Queen zum Ritter geschlagen. Während Terfel als einer der Besten seines Fachs zumeist auf den großen Opernbühnen dieser Welt zuhause ist, wendet er sich auf seinem neuen Album "Dreams and Songs" nun mit Hingabe und auch so manchem Augenzwinkern der charmanten leichteren Muse zu. Dabei präsentiert Terfel eine ebenso bunte wie stimmungsvolle Mischung aus populären Konzertstücken, traditionellen Walisischen Songs und Musical-Hits und bringt diese in extra für das Album komponierten Orchesterfassungen zum Klingen. Als besonderes Highlight hat der Sänger verschiedene prominente Gäste für das Album eingeladen und ist so unter anderem im Duett mit Emma Thompson und Joseph Calleja zu erleben. Am 19. Oktober erscheint das Album bei Deutsche Grammophon.

Vielzahl von Stimmungen und Emotionen: Verschiedene Stücke des Albums feiern das Leben

"Musik ist eine ganz besondere Sprache. Es besteht eine Beziehung zwischen Musik und Worten, die unsere tiefsten Erinnerungen und kühnsten Hoffnungen heraufbeschwört", sagt Terfel. Von dieser faszinierenden Kraft der Musik erzählt sein neues Album "Dreams and Songs", das dieser nach einer fünfjährigen Aufnahmepause nun als wahres Herzensprojekt veröffentlicht. Die Stücke auf dem Album spiegeln eine außergewöhnliche Vielfalt wieder. Da ist die irische Folk-Ballade "Fields of Athenry", die mit warmer Melancholie umfängt, oder das launige "If I Were a Rich Man", das Terfel schon unzählige Male vor Zuhörern in aller Welt zum Besten gegeben hat. Dann ist da der berührende Song "Do You Love me" aus dem Film "Fiddler on the Roof", den Terfel zusammen mit Oscarpreisträgerin Emma Thompson interpretiert, und nicht zuletzt das herrlich selbstironische Stück "The Golfer’s Lament", das Terfel gemeinsam mit dem Comedian Rob Brydon mit reichlich Schalk und Lebenslust in Szene setzt. Außerdem findet sich mit dem Stück "The Shepherd Poet Of Passchendaele", das von Sir Karl Jenkins speziell für Terfel komponiert wurde, eine bemerkenswerte Weltersteinspielung auf dem Album.

Von Emma Thompson bis zu Joseph Calleja - prominente Gäste bereichern das Album

Es macht den besonderen Charme von "Dreams and Songs" aus, dass Terfel für das Album einige brillante Kollegen für Duette gewinnen konnte. So sind neben Terfel auch eine Reihe weiterer international gefragter Stars zu erleben ist, darunter Terfels enge Freunde Emma Thompson und Rob Brydon. Tenor Alfie Boe wiederum stimmt bei "Perhaps Love" mit ein, Sopranistin Danielle de Niese betört mit "Amazing Grace", Tenor Joseph Calleja gestaltet mit Terfel das Stück "Granada", und Sopranistin Katherine Jenkins begeistert als kongeniale Duett-Partnerin bei "Tell My Father" aus dem Musical "The Civil War". Auch der Aufnahmeort des Albums war erstklassig: So entstanden die verschiedenen Einspielungen im legendären Abbey Road-Studio in London, was sich in einer ausgesprochen feinen und dichten Akustik widerspiegelt.

Authentisch, humorvoll und musikantisch

In den verschiedenen Stücken auf "Dreams and Songs" feiert Bryn Terfel emotional und oft auch humorvoll das Leben und besticht mit Authentizität, inniger Interpretationskraft und packender Dynamik in der Ausgestaltung seiner verschiedenen Lieblingsstücke. Kurzweilig und unterhaltsam folgen die facettenreichen Schätze aufeinander und ziehen den Hörer mit ihrer individuellen Strahlkraft und Terfels freudvollem Musikantentum in den Bann. Mit Deutsche Grammophon verbindet Terfel bereits seit 25 Jahren eine exklusive Partnerschaft und etliche Alben sind in dieser Zeit erschienen. "Dreams und Songs" offenbart nun noch einmal eine ganz neue Seite des Bassbaritons und ist sicherlich eines seiner persönlichsten Alben.