Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

10.10.2018
Seong-Jin Cho

Neues Album: Seong-Jin Cho spielt Mozart

Der südkoreanische Pianist Seong-Jin Cho kündigt für diesen Herbst ein Mozart-Album an und gibt mit dem zweiten Satz der Klaviersonate Nr. 3 schon jetzt einen Vorgeschmack.

Seong-Jin Cho, Neues Album: Seong-Jin Cho spielt Mozart © Holger Hage Seong-Jin Cho

Im vergangenen Jahr wartete der Gewinner des Internationalen Chopin Wettbewerbs 2015 mit Werken von Claude Debussy bei Deutsche Grammophon auf und überzeugte mit exotisch-träumerischer Magie an den Tasten. Auf dem für den 16. November angekündigten Album widmet sich Seong-Jin Cho Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, in dessen musikalische Welt der Pianist schon vor langer Zeit eingetaucht ist.

"Ich bin immer glücklich, ich genieße es immer, wenn ich Mozart spiele."

Gemeinsam mit Yannick Nézet-Séguin und dem Chamber Orchestra of Europe hat Seong-Jin Cho Mozarts dramatisches Klavierkonzert Nr. 20 eingespielt. Zudem erklingen auf dem kommenden Album zwei Sonaten aus der Feder Mozarts, diebeschwingte Klaviersonate Nr. 3 in B-Dur steht im Kontrast zur technisch herausfordernden Klaviersonate Nr. 12 in F-Dur.

Mit dem Andante amoroso aus der Klaviersonate Nr. 3 in B-Dur gibt Cho ab dem 12. Oktober einen ersten Einblick in das kommende Album, das ab dann auch vorbestellbar ist. Der Titel steht bei iTunes zum Download sowie bei Spotify und Apple Musik im Stream zur Verfügung.