Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

12.07.2018
Hélène Grimaud

Musikalische Erinnerungen – Hélène Grimaud kündigt neues Album an

Unter dem Titel "Memory" veröffentlicht Hélène Grimaud im September u.a. Werke von Debussy, Chopin und Silvestrov. Schon jetzt gibt die Pianistin einen ersten Einblick.

Hélène Grimaud, Musikalische Erinnerungen – Hélène Grimaud kündigt neues Album an © Mat Hennek Hélène Grimaud

Auf ihrem kommenden Album "Memory" widmet sich Hélène Grimaud Miniaturen aus der Feder von Chopin, Debussy, Satie, Silvestrov und dem britisch-indischen Musiker, Produzent und Komponist Nitin Sawhney. Durch die tiefen Emotionen der eleganten Schlichtheit der ausgewählten Werke haucht die französische Pianistin Bildern aus der Vergangenheit musikalisch neues Leben ein.

"Musik enthüllt die Schichten der Zeit und offenbart die Essenz der Erfahrung."

Unsere Identität bildet sich durch unsere Erinnerungen und viele unserer prägendsten Erfahrungen habe eine Verbindung zur Musik. Diesen Gedanken greift Grimaud auf und lässt ihre neueste Einspielung zu einer Meditation über Erinnerungen werden.

Einen ersten Vorgeschmack auf das Album gibt Hélène Grimaud mit Silvestrovs "Bagatelle 1". Ab dem 13. Juli steht der Titel auf iTunes zum Download sowie bei Spotify und Apple Music als Stream bereit.