Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

20.06.2018
Renée Fleming

Erste Liebe - Renée Fleming singt die schönsten Broadway-Hits

Die Melodien des Broadway begleiten Renée Fleming seit ihrer Jugend. Nun hat die amerikanische Sopranistin der Musik der schillernden New Yorker Theaterszene ein Album gewidmet.

Renée Fleming, Erste Liebe - Renée Fleming singt die schönsten Broadway-Hits © Decca Renée Fleming

Seit mehr als 30 Jahren begeistert Renée Fleming mit ihrer unverwechselbaren Stimme das Publikum auf den großen Opernbühnen dieser Welt und hat in vielen unterschiedlichen Projekten immer wieder ihre große künstlerische Aufgeschlossenheit und Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Mit dem Album "Broadway", das am 7. September bei Decca Classics erscheint, zelebriert die Sopranistin ihre persönliche Begeisterung für die Broadway-Melodien von Stephen Sondheim, Rodgers & Hammerstein, Andrew Lloyd Webber und Cole Porter. Darüber hinaus kann man Renée Fleming momentan auchim Rahmen der Produktion "Carousel" von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein mit ihrem Broadway-Debüt in New York live auf der Bühne erleben.

Die Aufnahmen für das neue Album spiegeln mit zeitlos schönen Hits wie "The Sound of Music", "All The Things You Are" und "Till There Was You" die magische Klangwelt der großen amerikanische Musicals wider. Original orchestriert und aufwendig arrangiert, gemeinsam mit dem BBC Concert Orchestra unter der Leitung von Rob Fisher oder in Begleitung einer Jazzband mit Christian McBride und Dan Tepfer - Renée Fleming läuft auf dem von David Frost produzierten Album "Broadway" stimmlich zur Höchstform auf und zeigt sich in den Songs aus "The Music Man", "The King and I" und "A Little Night Music" ganz in ihrem Element.