Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

11.06.2018
DG120

120 Jahre Deutsche Grammophon – Das älteste und berühmteste Schallplattenlabel der Welt startet DG120

Deutsche Grammophon begeht in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag. Ein weltweites Programm unterschiedlichster Aktivitäten feiert die glanzvolle Vergangenheit, lebendige Gegenwart und blühende Zukunft des gelben Labels.

DG120, 120 Jahre Deutsche Grammophon – Das älteste und berühmteste Schallplattenlabel der Welt startet DG120 © DG120

In seiner nunmehr 120-jährigen Geschichte hat sich Deutsche Grammophon für Kultur, Innovation, Musik und die Künste eingesetzt. Das Projekt DG120 würdigt in der Saison 2018/19 die kulturelle Bedeutung klassischer Musik und ihrer herausragenden Künstler. 

"Anlässlich dieses 120. Geburtstags geht es darum, die Kraft und Schönheit der Klassik möglichst vielen Menschen in der ganzen Welt nahezubringen. Die Gründer des gelben Labels nutzten neue Technik, um Millionen von Menschen zu inspirieren. Ebendort knüpfen wir gemeinsam mit unseren Künstlern an", sagt Dr. Clemens Trautmann, Präsident von Deutsche Grammophon.

Außergewöhnliche Veranstaltungen, Raritäten aus dem Archiv und bemerkenswerte neue Produktreihe

Musikliebhaber in aller Welt können sich auf eine weltweite Reihe von DG120-Galakonzerten mit führenden DG-Künstlern freuen. Am 10. Oktober 2018 findet das historische Eröffnungskonzert in Peking an der Grenze zur Verbotenen Stadt mit Orffs "Carmina Burana", dargeboten vom weltbekannten Shanghai Symphony Orchestra unter der Leitung von Long Yu mit Aida Garifullina, Toby Spence, Ludovic Tézier, sowie Ravels Klavierkonzert G-Dur, gespielt von Hélène Grimaud, statt. Weitere Konzert im Rahmen von DG120 mit Künstlern wie Daniel Barenboim, Anne-Sophie Mutter, Lang Lang, Seong-Jin Cho und Max Richter sind geplant.

Für DG120 zieht die Yellow Lounge nach Asien: die erfolgreichen klassischen Clubabende inklusive weltweitem Live-Stream werden in diesem Rahmen in Peking, Hongkong, Seoul, Shanghai, Taipeh, Tokio und außerdem in Wolfsburg bei der Volkswagen AG, Partner der DG120 Yellow Lounge, zu Gast sein.

"Als Erfinder des Grammophons und Gründer des ältesten Schallplattenlabels der Welt brachte Emil Berliner die Musik ins tägliche Leben" - Philipp Justus (Vice President Central Europe bei Google)

Deutsche Grammophon und Google Arts & Culture präsentieren in ihrer Zusammenarbeit wiederentdeckte und bisher unveröffentlichte Stücke aus dem historischen DG-Archiv in digitalisierter Form und spiegeln damit die einzigartige Geschichte des Labels. Darunter befinden sich Aufnahmen von Louis Armstrong und Leo Tolstoi.

Im Zentrum einer großen Produktreihe für Sammler klassischer Musik steht die Veröffentlichung der Deluxe-Box "DG120: The Anniversary Edition" am 21. September. Die beispiellose Edition dokumentiert Musikaufnahmen aus 120 Jahren und berücksichtigt dabei alle wichtigen Gattungen aus dem Katalog des Labels. Zu den weiteren Produkten, die im Laufe des Jahres erscheinen, zählt eine limitierte Vinyl-Ausgabe von Herbert von Karajans legendärer Gesamtaufnahme der neun Beethoven-Symphonien aus dem Jahr 1963.

Tauchen Sie hier in die DG120-Welt ein und erfahren Sie alles rund um die Geschichte des gelben Labels sowie Veranstaltungen und Veröffentlichungen anlässlich des Jubiläums.

 

>>> Sehen Sie hier Fotos von der Pressekonferenz in Berlin!