Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

22.02.2018
Matthias Arfmann

Matthias Arfmanns "Ballet Jeunesse" als Konzertmischnitt auf NDR Kultur

Am 08. März 2018 können Sie den Mitschnitt des Projektes "Ballet Jeunesse" im Radio auf NDR Kultur oder im Livestream hören.

Matthias Arfmann, Matthias Arfmanns Ballet Jeunesse als Konzertmischnitt auf NDR Kultur © Gulliver Theis / Decca Records Matthias Arfmann

Bereits gute sieben Jahre ist es her, dass sich der erfolgreiche Hamburger Musikproduzent Matthias Arfmann seiner bislang wohl größten Mission verschrieben hat. Sein ambitioniertes Ziel: Die Klassiker der europäischen Ballettmusik neu zu arrangieren. Ihre ganze Schönheit und Strahlkraft ins "Hier und Jetzt" zu holen und neu zu beleben. Sie so zu bearbeiten, dass sie für ein junges Publikum zugänglich und auf spannende Weise erlebbar werden. Die Idee des "Ballet Jeunesse" war geboren.

In einem jahrelangen kreativen Prozess hat Arfmann Klassiker von Aram Khachaturian, George Bizet, Sergej Prokofieff, Gustav Holst, Peter Tschaikowsky, Maurice Ravel, Igor Strawinsky, Claude Debussy und Erik Satie ins 21. Jahrhundert geholt.  Aus insgesamt 13 Ballettklassikern mit zum Teil über 200 jähriger Geschichte sind Songs geworden, die ihre Kraft und Stärke in einer faszinierenden Balance zwischen alt und neu, zwischen Konzertsaal und Tanzfläche, zwischen Sonate und Break Beat entfalten.

Im November 2017 wurde das Projekt "Ballet Jeunesse" im Rahmen der Reihe "Freistil" von der NDR Radiophilharmonie in Hannover präsentiert. Am 08. März haben Sie die Möglichkeit den Konzertmitschnitt bei NDR Kultur oder hier  im Live-Stream zu hören.