Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

02.02.2018
ECM Sounds

ECM lanciert neue Playlists auf allen Streaming-Plattformen - sequenced by Manfred Eicher

Im November 2017 machte ECM seinen gesamten Katalog erstmals auf den Streaming-Portalen verfügbar, ab sofort sind dort neben dem Katalog von über 1600 Alben auch 3 ECM Playlisten verfügbar, die Label-Gründer Manfred Eicher selbst zusammengestellt hat.

ECM Sounds, ECM lanciert neue Playlists auf allen Streaming-Plattformen - sequenced by Manfred Eicher © ECM Records / Richard Schroeder Manfred Eicher

Der 17. November 2017 wurde in der weltweiten Musikpresse fast schon wie ein historisches Datum gefeiert. Denn an diesem Tag gab das in der ganzen Musikwelt angesehene Label ECM Records seine Produktionen endlich für Streaming-Plattformen frei. Jahrelang hatte sich Manfred Eicher dagegen gesträubt, unter anderem weil die dort gebotene Klangqualität seinen hohen Anprüche nicht genügte. "Eines der größten klaffenden Löcher bei Streaming-Diensten wurde gerade gefüllt", bejubelte Pitchfork deshalb die Entscheidung, die sich Eicher nicht leicht gemacht hatte.

"Jazz- und Klassikschätze aus dem digitalisierten Katalog von ECM", versprach der New Yorker. "Der ECM-Sound ist ein Markenzeichen der Zeit, er ist kristallin und hallig und vermittelt sowohl die Intimität einer Live-Performance als auch die Wärme eines Konzertsaals - eine Art dreidimensionaler Klang." Etliche Publikationen nahmen damals die Gelegenheit wahr, ihren Lesern ausgewählte Alben aus dem rund 1.600 Produktionen umfassenden Katalog vorzustellen und ans Herz zu legen.

Eine ähnliche Funktion erfüllen auch die ECM-Playlists. Das Besondere an ihnen: sie werden von Manfred Eicher persönlich zusammengestellt und immer wieder aktualisiert. In der thematischen Playlist "ECM Atmospheres" präsentiert Eicher derzeit stimmungsvolle Aufnahmen von u.a. Tigran Hamasyan, Keith Jarrett, dem Vijay Iyer Trio, Dino Saluzzi, Kim Kashkashian, Craig Taborn, Anouar Brahem, Anja Lechner & François Couturier u.v.a. "Recent Recordings" ist natürlich den allerneuesten Aufnahmen des Labels gewidmet und bietet Einspielungen von u.a. Thomas Strønen & Time Is A Blind Guide, John Surman mit Nelson Ayres und Rob Waring, dem Bobo Stenson Trio, Kit Downes, Nicolas Masson, Norma Winstone, Maciej Obara, Jon Balke und Django Bates Belovèd. Die Playlist "ECM" verschafft einem einen sehr weit reichenden Überblick über die Kunst der Improvisation inner- und außerhalb der Jazztradition, während "ECM New Series" sich dem Repertoire der klassischen und Neuen Musik widmet. In einer weiteren Playlist mit dem Namen "Artist's Choice" stellte der Gitarrist Steve Tibbetts schließlich seine persönlichen Favoriten aus dem ECM-Katalog vor.