Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

11.01.2018
Joseph Calleja

Verdi pur - Joseph Calleja ist mit Verdi ganz in seinem Element

Der maltesische Tenor Joseph Calleja ist ein Verdi-Interpret par excellence und stellt auf dem neuen Album mit einer Fülle großer Arien sein heldenhaftes Talent unter Beweis. Zwei Titel stehen bereits zum Download und Streamen bereit.

Joseph Calleja, Verdi pur - Joseph Calleja ist mit Verdi ganz in seinem Element © Johannes Ifkovits Joseph Calleja

Für sein Debüt stand er als Macduff in Verdis Oper "Macbeth" im Rampenlicht. Seitdem hat Joseph Calleja mit großer Stimme und Leidenschaft viele Verdi-Helden verkörpert und so die Bühnen der Welt für sich erobert. Für sein aktuelles Album hat Joseph Calleja deshalb bewusst die für ihn derzeit interessantesten Arien von Giuseppe Verdi ausgewählt und zeigt sich in den kraftvollen Interpretationen ganz in seinem Element. Titel wie "Dio! mi potevi scagliar" aus der Oper "Otello" oder "Invano, Alvaro" aus "La forza del destino" vermitteln große Gefühle und eine Menge düsterer Verdi-Dramatik. 

In den Duetten "La Vita è inferno all’infelice!…Oh, tu che in seno agli angeli", "Dio, che nell’alma infondere" und "Oh’ mostruosa colpa! Si, per ciel marmoreo giuro!" präsentiert Joseph Calleja seine Stimme darüber hinaus im harmonischen Zusammenspiel mit dem Bariton Vittorio Vitelli - und der ist nicht der einzige musikalische Gast. Ein weiterer Höhepunkt des Albums ist das berührende Duett "Già nella notte densa" aus der Oper "Otello", das Joseph Calleja gemeinsam mit der Sopranistin Angela Gheorghiu eingesungen hat.

Ab dem 2. Februar 2018 ist das komplette Album im Handel erhältlich, doch bereits zuvor lässt sich nach der feurigen Cabaletta "Di quella pira" nun auch die Liebesarie "Se quel guerrier io fossi!...Celeste Aida" aus der Oper "Aida" bei iTunes herunterladen sowie bei Apple Music und Spotify streamen.