Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

09.11.2017
Luciano Pavarotti

In seinem Element - "The Complete Opera Recordings" feiert das Bühnenwerk des berühmtesten Tenor unserer Zeit

Luciano Pavarotti hat die Herzen von Kritikern und Publikum gleichermaßen erobert. Zehn Jahre nach seinem Tod erinnert Decca mit "The Complete Opera Recordings" an die unsterbliche Stimme des großen Tenors.

Luciano Pavarotti, In seinem Element - The Complete Opera Recordings feiert das Bühnenwerk des berühmtesten Tenor unserer Zeit Luciano Pavarotti

Luciano Pavarottis Stimme untrennbar mit der Welt der Oper verbunden. Deccas neue Edition "The Complete Opera Recordings" hat Pavarottis enormes Schaffen und seine große Leidenschaft für die Oper auf 95 CDs und sechs Blu-ray Audio Discs für die Ewigkeit festgehalten. Die Aufnahmen sind zugleich ein Porträt der besonderen Beziehung zwischen dem italienischen Künstler und dem Klassiklabel, das Pavarottis Karriere über viele Jahrzehnte exklusiv begleitet hat. Aufnahmen aus dem Hause der Deutschen Grammophon, Philips und EMI/Warner Classics komplettieren die beeindruckende Sammlung.

1961 hat Luciano Pavarotti mit einer glühenden Darbietung als Rodolfo in Puccinis Oper "La Bohème" bei Decca sein Debüt gegeben. In den folgenden Jahrzehnten hat der italienische Tenor sich quer durch das gesamte Opernrepertoire und in die Herzen des begeisterten Publikums gesungen. Die Edition zeigt Pavarotti auf allen Stationen seiner Karriere in einer Fülle unterschiedlicher Rollen und präsentiert das gesamte Spektrum seiner einzigartigen Stimme, deren Schönheit und Ausdruckskraft bis heute unerreicht bleibt.

In jeder Hinsicht exzellent

In den hochkarätigen Produktionen kann man Luciano Pavarotti Seite an Seite mit Joan Sutherland, Dietrich Fischer-Dieskau, Mirella Freni, Renata Scotto, Kiri Te Kanawa, Leo Nucci, Montserrat Caballé und vielen anderen Stars der Opernszene erleben. Unter der Leitung von Herbert von Karajan, Zubin Mehta, Richard Bonynge, James Levine und Riccardo Chailly sind live und im Studio legendäre Aufnahmen der großen italienischen Opern wie "Madama Butterfly", "Tosca", "Norma", "Un Ballo in Maschera", "Rigoletto", "Il Trovatore", "La Traviata", "L’Elisir d’amore" und "I Pagliacci" entstanden, in denen Luciano Pavarotti spürbar in seinem Element ist. In Einspielungen von Mozarts "Idomeneo" und "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss zeigt der Tenor weitere Facetten seiner wandlungsfähigen Stimme. Neben den bekanntesten Highlights der Opernwelt enthält die Edition mit "Beatrice di Tenda" von Vincenzo Bellini, Giuseppe Verdis früher Oper "I Lombardi" oder Pietro Mascagnis "L’Amico Fritzauch" Einspielungen weniger bekannte Werke, die den Horizont für eine Entdeckungsreise öffnen, auf der Pavarottis Stimme als musikalischer roter Faden leuchtet.

Geistliche Werke großer Opernkomponisten

Die umfassende Fülle an Opernaufnahmen erfährt durch Mitschnitte ausgewählter geistlicher Werke aus dem Oeuvre der großen Opernkomponisten eine zusätzliche musikalische Bereicherung. Legendär ist die Aufnahme von Giuseppe Verdis Requiem unter der Leitung von Sir Georg Solti, als selten aufgeführter Schatz kann man Gaetano Donizettis "Messa da Requiem" erleben. Das Requiem von Hector Berlioz verlangt nach einer großformatigen Orchesterbesetzung, über deren flirrenden Streicherklängen Luciano Pavarottis Stimme im Sanctus mit glühender Intensität erstrahlt. Gioachino Rossinis "Petite Messe Solennelle" ist eine seiner wichtigsten geistlichen Kompositionen und gilt als das zentrale Werk seiner letzten Schaffensphase. Pavarottis Interpretationen der geistlichen Kompositionen bestechen durch die berührende Schönheit und die emotionale Ausdruckskraft seiner unvergesslichen Stimme.