Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

26.10.2017
Daniil Trifonov

Die Jahresbesten – Daniil Trifonov für "Transcendental" ausgezeichnet

Kurz vor der Echo Klassik Verleihung 2017 am 29. Oktober gibt der Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. die Gewinner des Jahrespreises 2017 bekannt – darunter Pianist Daniil Trifonov.

Daniil Trifonov, Die Jahresbesten – Daniil Trifonov für Transcendental ausgezeichnet © Dario Acosta / DG Daniil Trifonov

Der Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. (PdSK e.V.) gab am 24. Oktober die zwölf Sieger des Jahrespreises 2017 bekannt. Die Auswahl der Preisträger soll, so der Jahresausschuss des PdSK, die musikalische Bandbreite widerspiegeln, die das Gremium jedes Quartal beobachtet und bewertet. So umfassen die Jahrespreise 2017 wieder eine vielfältige Auswahl - von Opernarien und Symphonien über Klavier- und Kammermusik bis hin zu Jazz, Pop und Black Music. 

Zu den Preisträgern gehört in diesem Jahr Daniil Trifonov, der die Auszeichnung für sein Album "Transcendental", auf dem er die zwölf "Études d’exécution transcendental" von Franz Liszt interpretiert, erhält. Für eben diese Einspielung wird der Pianist außerdem am Sonntag den 29. Oktober mit dem Echo Klassik in der Kategorie "Solistische Einspielung (Musik 19. Jh. | Klavier)" geehrt.