Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

27.09.2017
Anne-Sophie Mutter

Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an

Erstmals werden Geigenvirtuosin Anne-Sophie Mutter und Ausnahmepianist Daniil Trifonov ein gemeinsames Album veröffentlichen. Zu hören ist u.a. Schuberts bekanntes "Forellenquintett", das Anne-Sophie Mutter erstmalig eingespielt hat!

Anne-Sophie Mutter, Ideale Partner – Anne-Sophie Mutter und Daniil Trifonov kündigen Schubert-Album an © Harald Hoffmann / DG Anne-Sophie Mutter, Daniil Trifonov, Hwayoon Lee, Maximilian Hornung, Roman Patkoló

Anne-Sophie Mutter war im Laufe ihrer rund 40-jährigen Karriere bereits mit Pianisten wie Lambert Orkis, Alexis Weissenberg, André Previn und Yefim Bronfman zu erleben. Nun reiht sich auch Daniil Trifonov in die Liste ihrer illustren Kammermusik-Partner.

Zusammen mit drei Stipendiaten der Anne-Sophie Mutter Stiftung spielten die Geigerin und der Mitte zwanzigjährige Pianist Daniil Trifonov Werke von Schubert ein. "Das Musizieren zwischen uns fünf war – frei nach Mendelssohn – ein musikalischer Dialog zwischen sehr gebildeten Freunden." Anne-Sophie Mutters Begeisterung über die Zusammenarbeit mit den jungen Künstlern lässt die Vorfreude auf das am 3. November erscheinende Album steigen.

Das Album, auf dem neben Schuberts "Klavierquintett in A-Dur", bekannter als "Forellenquintett", die Komposition "Notturno" sowie die Lieder "Ständchen" und "Ave Maria" zu hören sein werden, ist ab dem 29. September bereits vorbestellbar.