Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.09.2017
Daniel Hope

Geheimnisvoll mit Daniel Hope durch den September

Neuer Monat, neue spannende Interpretation von Daniel Hope: Im September präsentiert er ein Arrangement von Kurt Weills "September Song".

Auf seinem aktuellen Album "For Seasons" zelebriert der britische Geiger Daniel Hope die Jahreszeiten mit alle ihren Stimmungen und lässt jeden Monat mit einer ganz eigenen Melodie erstrahlen. Neben der Einspielung des Vivaldi Klassikers "Die Vier Jahreszeiten" entdeckt der Geiger Kompositionen unterschiedlicher Künstler und interpretiert diese auf seine ganz eigene Art und Weise.

Herbstbeginn mit "September Song"

Flüsternd, geheimnisvoll leitet Daniel Hope mit "September Song" von Kurt Weill in einem Arrangement von Paul Bateman den Spätsommer ein und fast schon besinnlich stimmt sich der Hörer auf die kürzer werdenden Tage und den frischen Herbstwind ein.

Auch in diesem Monat ist der Geiger darauf bedacht die Brücke zwischen Musik und Kunst zu schlagen und seine Einspielung visuell zu komplementieren. Dies gelingt ihm im September mit einer hyperrealistischen Zeichnung von Sybille Hüser.