Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

09.08.2017
Daniil Trifonov

Daniil Trifonov bei den Salzburger Festspielen 2017

Am 6. Oktober erscheint das neue Album "Chopin Evocations" von Daniil Trivonov. Im Rahmen der Salzburger Festspiele gab der Pianist während einer Albumpräsentation einen Vorgeschmack.

Daniil Trifonov, Daniil Trifonov bei den Salzburger Festspielen 2017 © Manfred Siebinger Daniil Trifonov

Am Dienstag trafen sich bei typisch Salzburger Hitze in der Galerie Budja geladene Gäste und Presse, um dem größten Klaviertalent unserer Zeit ihre Aufwartung zu machen. Daniil Trifonov, an den vorangegangenen beiden Abenden Solist in Prokofievs Zweitem Klavierkonzert mit den Wiener Philharmonikern unter Andris Nelsons, hatte mit seiner spektakulären Interpretation nicht nur das Grosse Festspielhaus zum Kochen gebracht, sondern auch seine Stellung als heißestes Klaviertalent nachdrücklich unter Beweis gestellt. 

Beim exklusiven Showcase der Deutschen Grammophon gab Trifonov nicht nur Kostproben seiner Kunst am Flügel, auch wurde das Musik-Video zu Chopins "Fantaisie-Impromptu In C Sharp Minor, Op. 66" von Michael Joseph McQuilken in diesem Rahmen erstmals und vorab vorgestellt. Im darauffolgenden Künstlergespräch mit Andreas Kluge gab Trifonov Geheimnisse seines Herangehens an Chopins Musik Preis und plauderte launig über dies und das und die Dinge des Lebens. Ein überwältigender Erfolg!