Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

24.05.2017
Diverse Künstler

Glücksmomente der Opernwelt - Die Deutsche Grammophon veröffentlicht drei unvergessliche Aufnahmen in bester Tonqualität

Legendäre alte Aufnahmen von Carlos Kleiber, Karl Böhm und Leonard Bernstein, gepaart mit modernster Tonqualität - der Deutschen Grammophon gelingt damit ein formvollendeter Spagat.

Diverse Künstler, Glücksmomente der Opernwelt - Die Deutsche Grammophon veröffentlicht drei unvergessliche Aufnahmen in bester Tonqualität © DG Carlos Kleiber, Karl Böhm, Leonard Bernstein

Die drei Alben, die am 26. Mai  im hochwertigen Hardback-Gewand und 24-bit / 96KHz Qualität beim gelben Label erscheinen, präsentieren Aufnahmen, die seit ihrer Entstehung in die Musikgeschichte eingegangen sind. Unvergessen sind die musikalischen und emotionalen Höhenflüge, die den drei großen Dirigenten mit den Einspielungen von drei der beliebtesten Opern aller Zeiten gelungen sind. Carlos Kleiber stand genau vor 40 Jahren für die Produktion von Giuseppe Verdis "La Traviata" am Pult des Bayerischen Staatsorchesters. Karl Böhm dirigierte 1966 bei den Bayreuther Festspielen Richard Wagners "Tristan und Isolde". Das Doppelalbum gewährt auch einen spannenden Einblick hinter die Kulissen, denn es enthält neben der Musik 30 Minuten exklusive Eindrücke der intensiven Probenarbeit mit Karl Böhm. Die Aufnahme der Wiener Philharmoniker von Ludwig van Beethovens Oper "Fidelio" ist 1978 unter der Leitung von Leonard Bernstein live an der Wiener Staatsoper entstanden.
Alle Editionen enthalten zusätzlich Aufsätze, Fotos und die vollständigen Libretti der Opern und werden damit zu umfangreichen Zeugnissen des ursprünglichen musikalischen Materials und der künstlerischen Auseinandersetzung.

Fantastische Sänger

So exzellent wie die Orchester und ihre Dirigenten, sind auch die Gesangssolisten, die auf den Alben zu hören sind. Die rumänische Sopranistin Ileana Cotrubas gehört zu den bekanntesten Sopranistinnen des 20. Jahrhunderts. In der Aufnahme mit Carlos Kleiber brilliert sie als hochdramatische Violetta Valery an der Seite eines dynamischen Plácido Domingo, der rundherum als Alfredo überzeugen kann. Der Bayerische Staatsopernchor interpretiert Verdis klangvolle Chorpartien mit vielstimmiger Wucht. In der Wagner-Oper "Tristan und Isolde" glänzen Wolfgang Windgassen und Birgit Nilsson in den Titelpartien, Christa Ludwig ist als Brangäne ganz in ihrem Element und Peter Schreier gibt als junger Seemann in dieser Produktion sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen. Auch in der Aufnahme von Ludwig van Beethovens einziger Oper "Fidelio" besteht die Riege der Solisten mit Hans Sotin, René Kollo, Gundula Janowitz, Lucia Popp und Dietrich-Fischer Dieskau aus fantastischen Sängern, die unter der Leitung von Leonard Bernstein all ihre stimmlichen Vorzüge zur Geltung bringen können.

In der perfekten 24-bit / 96KHz Qualität, mit der die Deutsche Grammophon die Aufnahmen akustisch auf Hochglanz poliert hat, kann jede Nuance der musikalischen Ausdruckskraft erstrahlen. Darüber hinaus verlockt der HD Digital Download dazu, die Alben auch unterwegs auf jedem Medium abzuspielen.