Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

04.05.2017
Yellow Lounge

Klassik im Club – Yellow Lounge bereitet weltweit einzigartige Konzerterlebnisse

Die Yellow Lounge präsentiert klassische Musik im Club und beschert den Besuchern einmalige Konzerterlebnisse. Auch international ist das Konzept von Erfolg gekrönt.

Yellow Lounge, Klassik im Club – Yellow Lounge bereitet weltweit einzigartige Konzerterlebnisse © Universal Music Group Yellow Lounge

Klassische Musik und angesagter Szeneclub, ein Widerspruch? Die Yellow Lounge beweist seit 2001 immer wieder das Gegenteil und stellt mit ihrem Konzept die gewohnten Klangerlebnisse der Klassikwelt auf den Kopf. Erfahrene Klassik-Kenner können in neuem Umfeld Klassik völlig neu erfahren und "Newcomer" tauchen in lockerer Lounge-Atmosphäre in eine neue Welt ein.

In den vergangenen Jahren waren hochkarätige Solisten wie Anne-Sophie Mutter, Gidon Kremer und Ludovico Einaudi in Locations, in denen sonst Techno-Beats erklingen, zu Gast. Umrahmt wird der Club-Besuch der besonderen Art von experimentellen DJ Sounds und einzigartigen Live-Videoinstallationen.

Seit 2004 macht sich die Yellow Lounge auch international einen Namen. So strömen neben Berlin auch in Städten wie London, Paris, Stockholm, Wien, Sydney, Buenos Aires Menschen in die Clubs, um sich von klassischer Musik elektrisieren zu lassen. Am 9. Mai 2017 ist so auch Pianist Lambert in Osloer Kulturkirken Jakob zu erleben.

Aktuelle Live-Mitschnitte geben einen vielversprechenden Vorgeschmack auf weitere "gelbe" Club-Besuche:

Im Januar 2017 beehrte Max Richter im Berliner Säälchen die Yellow Lounge. Mit Kompositionen von seinem aktuellen Album "Three Worlds: music from Woolf Works" gestaltet der Pianist einen stimmungsreichen Abend.

 

Joep Beving berührt auf seinem aktuellen Album "Prehension" mit sinnlichen Klängen und sanften Melodien. Im Februar 2017 präsentierte der niederländische Pianist im Rahmen der Yellow Lounge in Amsterdam u.a. den Titel "Sonderling".

Sie werden als die "jungen Wilden" der Klassikszene betitelt: Andreas Ottensamer, Ksenija Sidorova und Nemanja Radulovic. Während der Special-ZDF Yellow Lounge im März 2017 versetzten die drei Musiker das Publikum u.a. mit Montis "Csárdás" in Tanzlaune.