Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

08.09.2016
Murray Perahia

Zwei Giganten, ein Weg - Pianist Murray Perahia unterzeichnet bei Deutsche Grammophon

Es ist die Nachricht des Tages: Murray Perahia und Deutsche Grammophon gehen ab sofort gemeinsame Wege – neues Album für Herbst 2016 inklusive.

Murray Perahia, Zwei Giganten, ein Weg - Pianist Murray Perahia unterzeichnet bei Deutsche Grammophon © Carsten Windhorst / DG Murray Perahia, Dr. Clemens Trautmann

Paukenschlag in Berlin: Wie Dr. Clemens Trautmann, Präsident der Deutschen Grammophon, bekannt gab, hat der amerikanische Pianist Murray Perahia bei dem gelben Label einen Vertrag unterzeichnet. Der für seine poetische Ausdruckskraft, klangliche Nuanciertheit und spirituelle Tiefe geschätzte Virtuose zeigte sich entzückt: "Ich freue mich darauf mit Deutsche Grammophon an Projekten zu arbeiten, die mir sehr am Herzen liegen."

Damit noch nicht genug, wird die neue Partnerschaft von Deutsche Grammophon und Perahia durch ein bereits im Herbst 2016 erscheinendes Album eingeläutet: Bachs "Französische Suiten" stehen auf dem Programm. "Ich glaube, es gibt bei Bach keine Note, die nicht eine tiefere Bedeutung hat und die man nicht ganz mit Herz angehen sollte", schwärmt der Pianist.

Auch Dr. Clemens Trautmann zeigte sich angetan von der neuen Zusammenarbeit mit dem Klavier-Virtuosen: "Es ist ein großes Privileg, mit Murray Perahia an Aufnahmeprojekten zu arbeiten, die zweifellos noch jahrzehntelang bei Kennern, Kritikern und dem breiten Publikum als Referenzaufnahmen gelten werden."

Wir wünschen gutes Gelingen und freuen uns bereits jetzt auf das erste Ergebnis der neuen Partnerschaft im Herbst 2016.