Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

01.09.2016
Matthias Arfmann

Matthias Arfmann präsentiert "Je rêve" feat. Kele Okereke & Onejiru Schindler vom Album "Ballet Jeunesse"

In einem 2. Vorabtrack vom Album "Ballet Jeunesse" gesellt sich ein weiterer prominenter Gast zu Sängerin Onejiru Schindler: Kele Okereke von Bloc Party.

Matthias Arfmann, Matthias Arfmann präsentiert Je rêve feat. Kele Okereke & Onejiru Schindler vom Album Ballet Jeunesse © Gulliver Theis / Decca Records Onejiru, Matthias Arfmann

Ab Freitag, den 02. September, wird ein 2. Track vom Album "Ballet Jeunesse" auf allen digitalen Streaming- und Downloadportalen verfügbar sein. "Je rêve" ist ursprünglich (sowie auch die anderen Titel auf dem Album) aus der Bearbeitung eines sehr bekannten Ballettwerkes entstanden. Da allerdings die Genehmigung für die Veröffentlichung ausblieb, musste das Team um Matthias Arfmann umdenken, einige Passagen entfernen, durch Eigenkompositionen ersetzen und vom Orchester neu einspielen lassen. Entstanden ist ein faszinierend schillernder Song mit treibenden Disco Beats, der sich irgendwo zwischen Traum und Realität bewegt und schlussendlich durch das Feature von Bloc Party Sänger Kele Okereke komplettiert wird.

Ein erster Teaser zum bald erscheinenden Musikvideo, das von keinem Geringeren als Zoran Bihac produziert wurde, macht neugierig auf mehr: