Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

18.07.2016
Ólafur Arnalds

Die Stimme der Brandung - Ólafur Arnalds präsentiert "Öldurót"

Gemeinsam mit Landsmann Atli Örvarsson und SinfoniaNord läutet Ólafur Arnalds für sein Projekt Island Songs die Halbzeit ein.

Ólafur Arnalds, Die Stimme der Brandung - Ólafur Arnalds präsentiert Öldurót © Baldwin Z Ólafur Arnalds, SinfoniaNord

Für die vierte Station seiner Reise verschlug es Komponist Ólafur Arnalds nach Akureyri. Nur 100km vom nördlichen Polarkreis entfernt, traf er in Islands viertgrößter Stadt auf den Filmkomponisten Atli Örvarsson um gemeinsam "Öldurót", Arnalds viertes Werk im Rahmen des Projekts Island Songs, aufzunehmen. Unterstützung holte sich das Komponisten-Gespann bei dem Instrumental-Ensemble SinfoniaNord.

"Öldurót" – Auf und ab

Als Inspiration für "Öldurót" diente dem Komponisten-Duo die Brandung des Meeres an den Küstenlinien um Akureyri. Aufgrund der Geographie der Region nur schwach ausgeprägt, vertonten Arnalds und Örvarsson das vergleichsweise sanfte Auf und Ab der Wellen, die an den Küstenlinien um Akureyri zerschellen.