Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

19.05.2016
Lucie Horsch

Sweet Sixteen - Die junge Blockflötistin Lucie Horsch unterschreibt bei Decca Classics

Viele junge Mädchen spielen Blockflöte, aber nur selten stürmt eine von ihnen die Klassikszene - noch dazu mit 16 Jahren. Die niederländische Musikerin Lucie Horsch ist nun bei Decca Classics unter Vertrag, am 7. Oktober erscheint ihr Debütalbum.

Lucie Horsch, Sweet Sixteen - Die junge Blockflötistin Lucie Horsch unterschreibt bei Decca Classics © Lilian van Rooij Lucie Horsch

Die junge Blockflötistin Lucie Horsch überzeugt bereits jetzt mit technischer Perfektion und reifer musikalischer Sensibilität und befreit die Blockflöte von ihrem Schattendasein als Schülerinstrument. Mit fünf entdeckte Lucie Horsch das Holzblasinstrument für sich und konnte schnell ein besonderes Talent unter Beweis stellen. 2014 repräsentierte die junge Musikerin Holland beim Eurovision Young Musician Contest, 2016 hat sie den Concertgebouw Young Talent Award gewonnen, der ihr in Anwesenheit von Sir John Eliot Gardiner überreicht wurde.

Mit ihrem Debütalbum kann die junge niederländische Künstlerin nun mit berühmten virtuosen Konzerten und arrangierten Opernarien von Antonio Vivaldi ein stetig wachsendes Publikum für sich und ihr Instrument begeistern und zeigt mit viel Energie und Esprit, was man an Klangfarben und Emotionen aus der Blockflöte herausholen kann, die bis heute immer noch für viele Kinder der Einstieg ins das eigene praktische Musikerleben ist. Als erste Blockflötistin, die jemals bei Decca Classics unter Vertrag genommen wurde, wird Lucie Horsch zu einer musikalischen Botschafterin für ihr Instrument.