Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.04.2016
Rufus Wainwright

When in Disgrace - Rufus Wainwright singt im Duett mit Florence Welch

Am 22. April ist es soweit, dann erscheint das neue Album von Rufus Wainwright, auf dem sich alles um Shakespeares Liebeslyrik dreht. Einen Vorgeschmack gibt nun der Track "When in Disgrace" feat. Florence Welch.

Rufus Wainwright, When in Disgrace - Rufus Wainwright singt im Duett mit Florence Welch © Universal Music / Matthew Welch Florence Welch und Rufus Wainwright

Nach dem Song "A Woman’s Face" kann man ab sofort auch schon mit dem Track "When in Disgrace" in das neue Album reinschnuppern und via Download ganz unkompliziert eine kleine Kostprobe von Rufus Wainwrights genialer kreativer Neuschöpfung bekommen.

Die britische Singer-Songwriterin Florence Welch, bekannt durch ihre Band "Florence and the machine", interpretiert den Song aus der Feder von Rufus Wainwright. Sie ist nur eines der stimmlichen Highlights, die das Album "Take all my loves: 9 Shakespeare Sonnets" bereit hält. Rufus Wainwrights Beitrag zum Shakespeare-Jahr überrascht die Ohren mit originellen und außergewöhnlichen Bearbeitungen der alten Shakespeare-Texte. Manche sind Rufus Wainwright selbst, in anderen Titel kann man neben Florence Welch auch die kanadische Folk-Sängerin Martha Wainwright oder die österreichisch-englische Sopranistin Anna Prohaska erleben und dabei in eine kontrastreiche musikalische Welt aus klassischen, rockigen, poppigen und folkigen Klängen eintauchen.
Schauspieler wie Siân Phillips, Helena Bonham Carter, Carrie Fisher und William Shatner bereichern Rufus Wainwrights Album mit Rezitationen der poetischen Verse.

> "When in Disgrace" jetzt bei iTunes oder Amazon MP3 herunterladen.