Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

09.02.2016
Klassik zum Valentinstag

Love is in the air - Klassische Musik zum Valentinstag zum Turteln und Träumen

Der Valentinstag steht vor der Tür - Zeit, sich mit der oder dem Liebsten in die Federn zu kuscheln, die Welt drumherum zu vergessen und zur schönsten Musik ein bisschen Romantik und Gemütlichkeit zu genießen.

Klassik zum Valentinstag, Love is in the air -  Klassische Musik zum Valentinstag zum Turteln und Träumen Klassische Musik zum Valentinstag für Turteltauben

Und ist der Alltag noch so hektisch - Zeit für die Liebe sollte man sich zwischendurch nehmen. Der Valentinstag erinnert am nächsten Sonntag wieder daran, wie schön sich die Romantik zelebrieren lässt. Mit Robert Schumanns Träumerei, op. 15, gespielt von Jan Lisiecki, kann man die Hektik vergessen und statt dessen Frieden und Glückseligkeit verspüren. Pünktlich zum romantischsten Tag des Jahres haben wir eine ganze Reihe musikalischer Dauerbrenner in Sachen "große Gefühle" für Sie auf Lager und haben die stimmungsvollste klassische Musik für Sie auf einer Valentinstagsseite und in einer Spotify Playlist zusammengestellt.

Wenn Fritz Wunderlich "Im wunderschönen Monat Mai" aus Schumanns Dicherliebe anstimmt, weckt er bereits im Februar zarte Frühlingsgefühle, Placido Domingo verströmt mit dem Album "50 Greatest Tracks" Liebe und Leidenschaft aus der Opernwelt, Andrei Gavrilovs Interpretation der Lyrischen Stücke von Edvard Grieg berühren das Herz und ein musikalisches Stelldichein mit Anna Prohaska und Magdalena Kozená und Musik von Monteverdi garantiert genüssliche Gänsehaut.

Dank der exklusiven Deutsche Grammophon Valentinsplaylist auf Spotify will man das Bett am Valentinstag nicht verlassen. Kuscheln, träumen, gebannt lauschen, eintauchen...die Musikauswahl ist bestens darauf abgestimmt, dass der Valentinstag nicht nur romantisch, sondern auch gemütlich und künstlerisch anregend wird.