Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

16.09.2015
Mercury Living Presence

Mercury Living Presence – Limitierte Gesamtausgabe von Marcel Dupré

Er gilt als einer der größten Organisten des 20. Jahrhunderts. Jetzt veröffentlicht Mercury Living Presence eine limitierte Edition mit sämtlichen Aufnahmen, die Marcel Dupré für das legendäre amerikanische Label tätigte.

Mercury Living Presence, Mercury Living Presence – Limitierte Gesamtausgabe von Marcel Dupré Marcel Dupré

Mercury Living Presence ist bekannt für seine authentische Klangkultur. Aber kaum ein anderes Gebiet stellt Aufnahmeingenieure vor so große Herausforderungen wie Aufnahmen in Kirchen.

Technische Avantgarde: Mercury Living Presence

Der starke Hall in Kirchräumen, das mächtige Klangvolumen und nicht zuletzt die geheimnisvolle, spirituelle Atmosphäre sind so speziell, dass es eigentlich unvorstellbar ist, solche Größen in den Griff zu bekommen und den lebendigen Klang sakraler Räumen originalgetreu wiederzugeben. Dass dies gelingen kann, beweist Mercury Living Presence. Das amerikanische Label hat wie kaum eine andere Plattenfirma von Beginn an besondere Sorgfalt auf Ingenieurstechnik gelegt.

Zusammen mit der ausgezeichneten Akquise, die dem Unternehmen große Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zuführte, entstand so ein erstaunliches Archiv mit zahlreichen Referenzaufnahmen. Jetzt ist die Zeit, solche Aufnahmen, die auf fragilen Bändern gespeichert sind, zu restaurieren und sie dem Publikum zugänglich zu machen. Mercury Living Presence geht hier seit Jahren mit gutem Beispiel voran. Schritt für Schritt werden jetzt ungeheure Schätze geborgen. 

Vorbild von Olivier Messiaen: Marcel Dupré

Einmalige Interpretationen, die ohne eine remasterte Neuauflage unwiederbringlich verloren wären, werden so dem Vergessen entrissen. Mercury Living Presence hat mit seinen dokumentarisch perfekten und klanglich raffinierten Editionen zuletzt immer wieder von sich reden gemacht, und das wird auch mit der jetzt erschienenen Dupré-Ausgabe nicht anders sein. Denn die limitierte Edition des französischen Organisten und Komponisten ist eine Sensation.

Man bedenke nur, wen man hier zu hören bekommt: den bewunderten Lehrer von Olivier Messiaen und Marie-Claire Alain, einen Mann, der den größten Organisten des 20. Jahrhunderts als Vorbild galt! "Marcel Dupré: The Complete Mercury Living Presence Recordings" enthält auf 10 Alben sämtliche Aufnahmen, die der französische Organist für das amerikanische Label tätigte, einschließlich zweier Alben, die ursprünglich von Philips Frankreich produziert wurden. Die Aufnahmen der Edition entstanden im Zeitraum 1957–1965.

Edle Ausstattung: Die limitierte Dupré-Edition 

Das Repertoire reicht von Präludien, Fugen und Chorälen Johann Sebastian Bachs (CDs 3, 6 und 8) über romantische Komponisten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, wie César Franck (CDs 1 und 5) und Camille Saint-Saëns (CD 10), bis hin zu moderneren Größen, wie Charles Widor (CD 2), Olivier Messiaen (CD 7) und Marcel Dupré selbst (CDs 2, 7 und 9). Der Akzent liegt somit deutlich auf expressiver Musik. Die Orgel wird im 19. Jahrhundert ja immer stärker als Ausdrucksressource persönlicher Regungen entdeckt.

Die Ausstattung der Edition hat alles, was das Sammlerherz begehrt und dem Einsteiger hilft, sich in der Kunst Marcel Duprés zurechtzufinden: ein sorgfältig ausgearbeitetes Booklet mit einem Bericht des Aufnahmeingenieurs Tom Fine, der das Remastering leitete und einen faszinierenden Einblick in seine Arbeit gewährt, eine Einführung in Marcel Duprés Schaffen, verfasst von der "Vereinigung der Freunde der Kunst Marcel Duprés", sowie Tagebuchnotizen von Madame Dupré, angefertigt auf einer gemeinsamen USA-Reise mit ihrem Ehemann.

Für die Experten sind schließlich noch die Orgelregistrierungen notiert, und dass die CDs in den Originalhüllen der LPs verpackt sind, ist ein altbekannter Standard von Mercury Living Presence, der auch in dieser exquisiten Edition seine Anwendung findet.