Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

15.06.2015
Rolando Villazón

Fête de la Musique – Rolando Villazón und Pablo Heras-Casado mit Verdis "La Traviata" auf Arte

Schalten Sie ein – Arte zeigt Rolando Villazóns Neuinterpretation von Verdis "La Traviata". Als Dirigent an seiner Seite Pablo Heras-Casado.

Rolando Villazón, Fête de la Musique – Rolando Villazón und Pablo Heras-Casado mit Verdis La Traviata auf Arte © Monika Hoefler / DG Rolando Villazón

Die Fête de la Musique feiert am 21. Juni 2015 ihr 30. Jubiläum auf deutschem Boden. 1982 in Paris begründet, gilt das Musikfestival heute als weltweites völkerverbindendes Ereignis. Aus diesem Anlass zeigt der deutsch-französische Gemeinschaftssender Arte um 20:15 Uhr Rolando Villazóns herausragende Neuinterpretation von Verdis "La Traviata" aus dem Festspielhaus Baden-Baden.

Neben einer außergewöhnlichen Herangehensweise glänzt Villazóns Neuinszenierung mit einer hochkarätigen internationalen Besetzung. In den Hauptrollen Violetta und Alfredo sind die russische Starsopranistin Olga Peretyatko und der brasilianische Tenor Attala Ayan zu sehen. Es unterstützt der Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble unter der Leitung des Spaniers Pablo Heras-Casado.

Feiern Sie mit Arte am 21. Juni um 20:15 Uhr das Fest der Musik und erleben Sie Rolando Villazóns Vision von Verdis "La Traviata". Weitere Informationen zur Aufführung finden Sie hier.

Besetzung:

Olga Peretyatko - Violetta Valéry

Atalla Ayan - Alfredo Germont

Simone Piazzola - Giorgio Germont

Christina Daletska - Flora Bervoix

Emiliano Gonzalez Toro - Gaston Vicomte

Tom Fox - Baron Douphol

Konstantin Wolff - Marquis von Obigny

Deniz Uzun - Annina

Walter Fink - Dr. Grenvil