Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

28.11.2014
Elina Garanca

Elīna Garanča brilliert im Festspielhaus Baden-Baden als Romeo

Elina Garanca, Elīna Garanča brilliert im Festspielhaus Baden-Baden als Romeo © Björn Pados Elina Garanca und Ekaterina Siurina im Festspielhaus Baden-Baden

Mit Elīna Garanča triumphierte gestern Abend im Festspielhaus Baden-Baden der "Romeo assoluto" unserer Tage in einer ihrer Paraderollen. In der konzertanten Gala, die am kommenden Sonntag in identischer Besetzung im Grande Theatre von Genf wiederholt wird, riss die lettische Mezzosopranistin das Publikum zu Begeisterungsstürmen mit ihrem makellos geführten und sowohl in der Attacke wie in der Kantilene ebenmäßigen Edel-Mezzo hin. Ihr Ehemann, Karel Mark Chichon am Pult der Staatsphilharmonie Saarbrücken sowie die russische Sopranistin Ekaterina Siurina als Giulietta trugen mit ihren überzeugenden Leistungen dabei wesentlich dazu bei, dass dieser Abend in Baden-Baden zur Sternstunde avancierte.