Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

27.01.2014
Arvo Pärt

Gewinner der 56. Grammy-Awards stehen fest

Arvo Pärt, Gewinner der 56. Grammy-Awards stehen fest © Kaupo Kikkas / ECM Records Arvo Pärt

Gestern war es soweit: In der vergangenen Nacht kam in Los Angeles das Who Is Who der Musikszene zusammen, um einen der wichtigsten Preise der Musiklandschaft zu verleihen und die Gewinner zu feiern. In insgesamt 82 Kategorien wurde die goldglänzende Grammophonskulptur an Künstler, Komponisten, Tontechniker und Produzenten aus allen Genres übergeben. Neben Pop-Künstlern wie Lorde, Daft Punk oder Macklemore & Ryan Lewis kamen die Klassikstars ebenfalls nicht zu kurz und wurden in insgesamt 8 Kategorien gewürdigt.

Die traditionsreichen Labels Deutsche Grammophon und ECM New Series durften sich jeweils über eine Trophäe der "Oscars der Musikbranche" freuen:

Best Opera Recording
Adès: The Tempest
Thomas Adès, conductor; Simon Keenlyside, Isabel Leonard, Audrey Luna & Alan Oke; Luisa Bricetti & Victoria Warivonchick, producers (The Metropolitan Opera Orchestra; The Metropolitan Opera Chorus)
Label: Deutsche Grammophon

Best Choral Performance
Pärt: Adam's Lament
Tõnu Kaljuste, conductor (Tui Hirv & Rainer Vilu; Estonian Philharmonic Chamber Choir; Sinfonietta Riga & Tallinn Chamber Orchestra; Latvian Radio Choir & Vox Clamantis)
Label: ECM New Series