Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

08.10.2013

"Jahrhundertring"-Regisseur Patrice Chéreau ist tot

Patrice Chéreau ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Zu den bekanntesten Arbeiten des französischen Regisseurs zählt der "Jahrhundertring", den er anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Bayreuther Festspiele im Jahr 1976 inszenierte.

Patrice Chéreau, Jahrhundertring-Regisseur Patrice Chéreau ist tot CC: Nicolas Genin Patrice Chéreau 2009 bei den 66. Filmfestspielen von Venedig

Patrice Chéreau ist tot. Der französische Theater-, Film- und Opernregisseur verstarb am Montag im Alter von 68 Jahren in Paris nach einer Lungenkrebserkrankung, so berichtet die Tageszeitung Le Monde. Beim diesjährigen Festival d'Art Lyrique d'Aix en Provence war im Juli noch seine Neuinszenierung der Oper "Elektra" von Richard Strauss bejubelt worden.

Patrice Chéreau schrieb mit seiner Inszenierung von Wagners "Ring des Nibelungen" für die Bayreuther Festspiele im Jahr 1976 Operngeschichte. Sein "Jahrhundertring", realisiert mit Pierre Boulez als Dirigent und einem Bühnenbild von Richard Peduzzi, gilt als Meilenstein unter den Interpretationen von Richard Wagners Operntrilogie und spaltete das zeitgenössische Publikum.


Frankreichs Staatspräsident François Hollande würdigte Patrice Chéreau als einen der größten Künstler des Landes. Einen Überblick über Leben und Werk des Künstlers und einen virtuellen Zeitstrahl mit sämtlichen Filmen Chéreaus finden Sie auf einer Sonderseite von Arte.