Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

04.10.2013
Hélène Grimaud

Hélène Grimaud mit Brahms im Apple Store Berlin

Hélène Grimaud, Hélène Grimaud mit Brahms im Apple Store Berlin © Mat Hennek / DG Hélène Grimaud

„Brahms‘ d-moll-Klavierkonzert hat mich von der ersten Sekunde an fasziniert“, berichtet Hélène Grimaud von ihren Erfahrungen mit dem berühmten Werk. „Es ist tiefgründig, feurig, romantisch, eine eigene in sich geschlossene Welt.“ Damit ist es genau das Richtige für die französische Pianistin, die als Spezialistin für musikalische Intensität gilt. Zusammen mit den “Klavierkonzert Nr. 2, B-Dur Op. 83“ hat sie sich vor der Kunst des romantischen Komponisten verneigt und eine famose Einspielung verwirklicht, die die Werke bis ins kleinste Detail ausleuchten.

Wie sie zu ihren Interpretationen kam und welche Fragen sie als Künstlerin überhaupt bewegen, wird Hélène Grimaud am Samstag, 5.Oktober, von 19 Uhr im Apple Store Berlin, Kurfürstendamm 26 erzählen. Im Rahmen der Reihe „Meet The Musician“ ist sie dort zu Gast, um Rede und Antwort zu stehen und ihre Fans genauer in die Welt der nachhaltigen Interpretation einzuführen. Und natürlich auch, um ihr neues Doppelalbum vorzustellen, das vor wenigen Tagen erschienen ist. 


www.apple.com/de/retail/kurfuerstendamm