Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

01.07.2013
The Clarinotts

The Clarinotts zu Gast beim Sommerkonzert des Philharmonischen Orchesters Würzburg

Am 20. Juli 2013 findet das Sommerkonzert des Philharmonischen Orchesters Würzburg statt. Auf dem Programm stehen klassisch-romantische Werke und eine Fantasie über Melodien aus Giuseppe Verdis „Rigoletto“.

The Clarinotts, The Clarinotts zu Gast beim Sommerkonzert des Philharmonischen Orchesters Würzburg © Nancy Horovitz The Clarinotts

Mit dem Sommerkonzert am 20. Juli 2013 verabschieden sich Generalmusikdirektor Enrico Calesso und sein Philharmonisches Orchester Würzburg von ihrem Publikum mit einem ganz besonderen Programm in die Sommerpause. Dank der Unterstützung des Theater- und Orchesterfördervereins konnte das Ensemble „The Clarinotts“ gewonnen werden.

„The Clarinotts“ sind ein weltweit einzigartiges Kammermusikensemble und ein außergewöhnliches Familien-Trio dazu: bestehend aus Ernst Ottensamer, Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, und seinen Söhnen Daniel und Andreas, beide ebenfalls Soloklarinettisten der Wiener bzw. Berliner Philharmoniker. Gemeinsam haben sie zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gegeben. So konzertiert das Ensemble beispielsweise regelmäßig in den wichtigsten Konzertsälen Österreichs (Wiener Musikverein, Brucknerhaus Linz, Musikverein Graz, Innsbruck, etc.) sowie bei diversen Festivals (Pannonisches Forum, Gottfried v. Einem Tage, Internationale Musiktage Dürnstein etc.). Tourneen führen das Trio nach Italien, Japan, Deutschland und in die USA.
Im ersten Teil des Konzertabends präsentieren das Philharmonische Orchester Würzburg gemeinsam mit ihren virtuosen Gästen klassisch-romantische Werke für diese außergewöhnliche Solistenbesetzung. Dopplers Paraphrase über Melodien zu Giuseppe Verdis Rigoletto bildet den klangvollen Übergang zu zwei Orchesterwerken, die einen Bogen schlagen zu zwei zentralen Produktionen in dieser Spielzeit: Macbeth und King Lear.

>>> Andreas Ottensamers Debütalbum mit Werken von u.a. Debussy, Cimarosa und Copland wurde bei Deutsche Grammophon veröffentlicht. Mehr Informationen finden Sie hier.

Programm

20. Juli 2013 | 19:30 Uhr | Mainfranken Theater Würzburg, Großes Haus
Franz Krommer
Konzert für zwei Klarinetten und Orchester in Es-Dur op. 35
Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzertstück Nr. 2 für Klarinette, Bassetthorn und Orchester in d-Moll op. 114
Franz Doppler
Rigoletto-Fantasie für zwei Klarinetten und Bassetthorn op. 38
Hector Berlioz
Ouvertüre zu King Lear op. 4
Richard Strauss
Macbeth op. 23

Klarinette und Bassetthorn: „The Clarinotts” – Ernst Ottensamer, Daniel Ottensamer, Andreas Ottensamer
Dirigent: Enrico Calesso
Philharmonisches Orchester Würzburg