Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

30.05.2013
Richard Wagner

Wagner für Sammler und Genießer - LP-Edition mit sechs historischen Aufnahmen

Zum 200. Geburtstag Richard Wagners präsentiert Deutsche Grammophon eine limitierte Sonderausgabe mit historischen Aufnahmen. Sechs LPs wurden in den Emil-Berliner-Studios remastered, auf 180g-Vinyl gepresst und mit den Originalhüllen versehen.

Richard Wagner, Wagner für Sammler und Genießer - LP-Edition mit sechs historischen Aufnahmen © DG Richard Wagner

Herzstück von „Richard Wagner - Collectors Edition“ ist eine LP mit Auszügen aus dem legendären Kleiber-Tristan, aufgenommen 1982 mit der Staatskapelle Dresden. Erst nach Monaten gab der für seinen Perfektionismus berüchtigte Carlos Kleiber die Aufnahmen zur Veröffentlichung frei und nie betrat der Dirigent danach wieder ein Tonstudio, um ein Werk einzuspielen. Die mühevolle Entstehungsgeschichte dieses Tondokuments spricht für seine besondere Qualität. Der lyrischen Sopranistin Margaret Price, Kleibers Wunschbesetzung für diese Aufnahme, gelang eine der verletzlichsten Darstellungen der Isolde.

Auswahl von Wagner-Raritäten

Eine Rarität ist die 1958 von Wilhelm Pitz und dem Orchester und Chor der Bayreuther Festspiele realisierte Aufnahme von Opernchören Wagners – die einzige LP-Veröffentlichung unter dem Namen des bedeutenden Chorleiters. Pitz hatte sich als Leiter des Aachener Gesangvereins und des Kölner Männergesangsvereins einen Namen gemacht, bevor Herbert von Karajan diesen alten Bekannten aus Aachener Generalmusikdirektor-Tagen damit beauftragte, für die Wiedereröffnung der Bayreuther Festspiele 1951 den „weltbesten Chor“ zusammenzustellen. Er leitete den Festspielchor mehr als zwanzig Jahre lang.

Die 1959 erschienene LP „Tristan und Isolde – Arien und Duette“ dokumentiert die einzige gemeinsame Aufnahmesitzung der hochdramatischen Sopranistin Astrid Varnay (Isolde) und des Tenors Wolfgang Windgassen (Tristan), zweier absoluter Stars des historischen Wagner-Gesangs. Rar gesät sind auch die Aufnahmen von Jess Thomas, einem US-amerikanischen Heldentenor, der über eine wunderbar runde und strahlende Stimme verfügte und ihr mühelos eine breite Ausdruckspalette entlocken konnte. Richard Wagner - Collector's Edition präsentiert die bekannteste LP des Tenors, eine Auswahl von Wagner-Arien, entstanden 1963 mit den Berliner Philharmonikern und Walter Born.

Wagner-Spezialisten Böhm und Karajan

Zwei große Wagner-Dirigenten, die den Taktstock bis ins hohe Alter nicht aus der Hand gaben, vervollständigen die Sammlung. Karl Böhm, der 1981 im Alter von 87 Jahren bei Proben zu „Elektra“ verstarb, nahm zwei Jahre zuvor noch ausgewählte Overtüren und Vorspiele Wagners mit den Wiener Philharmonikern für Deutsche Grammophon auf. Die LP „Wagner: Tannhäuser; Siegfried-Idyll; Tristan und Isolde“ präsentiert Auszüge von den Salzburger Festspielen 1987 mit dem großen Herbert von Karajan, den Wiener Philharmonikern und der US-amerikanischen Sopranistin Jessye Norman in einem unvergesslichen „Liebestod“.