Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

17.05.2013

Das Debütalbum von Dobrinka Tabakova

Dobrinka Tabakova, Vielfältige Wege © Sussie Ahlburg / ECM Records Dobrinka Tabakova

Ihre auf „String Paths“ vorgestellten Werke schrieb Dobrinka Tabakova fast ausnahmslos für die herausragenden Streichersolisten, die auch die Aufnahmen für das faszinierende Debütalbum der jungen Komponistin auf ECM New Series bestritten. Das Solistenaufgebot dieser Veröffentlichung beeindruckt: Neben der Geigerin Janine Jansen treten hier Geiger Roman Mints, Bratschist und Dirigent Maxim Rysanov und Cellistin Kristina Blaumane in Erscheinung, drei ehemalige Londoner Studienkollegen Tabakovas.

Text: Jörg Ehlert | Fotos: Sussie Ahlburg / ECM Records

Die vielschichtigen Werke Dobrinka Tabakovas beziehen ihre innere Dynamik aus der spannungsreichen Begegnung von Überliefertem und Neuem. „Ich denke, dass jeder Schöpfer von Musik etwas Neues kreieren kann, einfach indem er etwas Vertrautes von einem neuen Blickwinkel aus angeht“, sagt sie. In ihrer Musik erkundet die Komponistin  auf “String Paths” die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten von Streichinstrumenten in kleinen Besetzungen und im Zusammenspiel von Solisten und Kammerorchester.

Tabakovas sinnliche und von großem melodischen Reichtum durchleuchtete Klangsprache erwächst aus der kunstvollen Verbindung von Tonalität und Modalität, folkoristischen Elementen und vielfältigen Bezügen zur klassischen Tradition. Zudem treffen hier Einflüsse aus östlicher und westlicher Musikkultur aufeinander – die Komponistin wurde in Bulgarien geboren und empfing ihre musikalische Ausbildung in London, wo sie seit ihrem 11. Lebensjahr zu Hause ist.