Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

18.04.2013
Ólafur Arnalds

Ólafur Arnalds’ Musik zur Erfolgsserie „Broadchurch” erscheint als EP

Ólafur Arnalds, Musik zur Erfolgsserie Broadchurch erscheint als EP © Marino Thorlacius / Mercury Classics Ólafur Arnalds

Mit rund 9 Millionen Zuschauern pro Folge zählt „Broadchurch“ aktuell zu den beliebtesten TV-Serien in Großbritannien. Die Handlung der Ermittlerserie nimmt ihren Ausgang mit dem Mord an einem 11-jährigen Jungen in einem verschlafenen Küstenort nimmt. Während Detective Inspector Alec Hardy (David Tennant) und Detective Sergeant Ellie Miller (Olivia Colman) der Aufklärung des Verbrechens nachgehen, droht unter einem Medienansturm die Gemeinschaft der Einwohner zu zerbrechen.

Die düstere und kühle Grundstimmung der Serie wird besonders wirkungsvoll von der Musik des Isländers Ólafur Arnalds unterstützt. Meisterhaft fusionierte der 26-jährige Multiinstrumentalist und Produzent elektronische Klänge mit Elementen aus Klassik, Jazz und Pop zu einem atmosphärisch dichten Soundtrack, der weit mehr ist als nur Begleitmusik.

Zentrales Stück der Serienmusik ist das epische „So Close“ mit dem Gesang von Arnór Dan Arnarson, der als Gastsänger auch einige Höhepunkte zum aktuellen Album von Ólafur Arnalds „For Now I Am Winter“ beisteuerte. Zusammen mit den Titeln „Main Theme“, „Suspects“, „Arcade“, „Broken“ und „Beth's Theme“ erscheint „So Close“ am 19.April auf der EP „Broadchurch - Music from the Original Soundtrack“ bei Mercury Classics.