Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

20.03.2013
Anna Prohaska

Musikvideo: Anna Prohaska singt Monteverdis „Lamento della ninfa“

Anna Prohaska, Musikvideo: Monteverdis Lamento della ninfa © Deutsche Grammophon Anna Prohaska

Anna Prohaska entführt die Zuhörer mit ihrem neuen Album „Enchanted Forest“ in das Reich der Nymphen, Zauberinnen und Feen, eine Fabelwelt, die Schauplatz zahlreicher Meisterwerke barocker Opernkunst ist. Begleitet vom Barockensemble Arcangelo unter der Leitung von Jonathan Cohen interpretiert die gefeierte Sopranistin darauf Werke von Händel, Cavalli, Monteverdi und Purcell. Wir stellen einen der Höhepunkte des Albums vor: das „Lamento della ninfa“ aus Monteverdis „Madrigalen von Liebe und Krieg“, geschrieben 1638. Ein Krankenzimmer in einer psychiatrischen Klinik bildet die Kulisse für das neue Musikvideo zum Stück. Ausdrucksstark und glaubhaft: Anna Prohaska in der Rolle einer vom Liebesleid Geprüften.

>>Hier das Video ansehen<<

Mit interessanten Hintergründen zum neuen Album wartete die Sendung Arte Maestro vom 17. März auf. Gezeigt wurde der Film „Die Fabelwelten der Anna Prohaska“ von Regisseur Andreas Morell, der die Entstehung von „Enchanted Forest“ dokumentiert und weitere Musikvideos zu Stücken wie Händels „Tornami“ und Vivaldis „Alma oppressa“ aus dem Album zeigt. Sehen Sie den Film in der Arte-Mediathek unter:

http://videos.arte.tv/de/videos/die-fabelwelten-der-anna-prohaska--7380016.html