Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

03.01.2013
Daniel Barenboim

Wiener Neujahrskonzert 2014 mit Daniel Barenboim

Daniel Barenboim, Wiener Neujahrskonzert 2014 mit Daniel Barenboim © Monika Rittershaus Daniel Barenboim

Auf Einladung der Wiener Philharmoniker wird Daniel Barenboim das Neujahrskonzert 2014 dirigieren. Zum Anlass nimmt das Orchester das 25-jährige Jubiläum seiner Zusammenarbeit mit dem Dirigenten, der erstmals 2009 das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigierte. Zudem, so die Pressemitteilung, soll damit neben dem künstlerischen Wirken Barenboims auch dessen „weltweit beachtetes, von hohem persönlichen Mut getragenes Bemühen, Brücken zu bauen und scheinbar Unversöhnliches zu versöhnen“ gewürdigt werden.

Das Jahr 2013 begannen Millionen Menschen weltweit mit den Wiener Philharmonikern unter der musikalischen Leitung von Franz Welser-Möst. Die Live-Übertragung heiterer und besinnlicher Melodien aus dem Repertoire der Strauß-Dynastie und ihrer Zeitgenossen erreichte über 70 Länder. Neben Strauß-Klassikern wie „Radetzky-Marsch“ und „Donauwalzer“ standen diesmal auch Werke von Giuseppe Verdi und Richard Wagner auf dem Programm, deren 200. Doppelgeburtstag die Klassikwelt in diesem Jahr feiert.