Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

13.11.2012

20th Century Edition - konsonant, dissonant, variant: Die Vielfalt des 20sten Jahrhunderts

20th Century Classics, Die Vielfalt des 20sten Jahrhunderts 20th Century Classics

Die Musik des zwanzigsten Jahrhunderts wird oftmals als unhörbar abgestempelt. Diesem falschen Klischee stellt sich Deutsche Grammophon mit der Serie „20th Century“, in der sie 20 CDs mit Schlüsselwerken des letzten Jahrhunderts zusammenstellt und damit eindrucksvoll beweist, welch vielfältige und interessante Musik dieses Zeitalter hervorbrachte.

Schon vor einigen Monaten erschienen zehn Titel, die Komponisten wie Berio, Debussy, Cage, Reich und Stockhausen vorstellten. Nun komplettiert sich die Sammlung mit weiteren zehn Veröffentlichungen, in denen vor allem wegweisende Werke der seriellen Musik erklingen.

Zu den Highlights dieser Einspielungen gehören Mahlers Sinfonie Nr. 9, die den Übergang zur Epoche der Neuen Musik einleitete, die sphärischen Klänge in Arvo Pärts „Tabula Rasa“, die schwebenden Cluster in György Ligetis „Atmosphères“ und Kurt Weills jazzig-operettenhafte „Dreigroschenoper“. Bei so viel Varianz findet jeder Musikliebhaber seinen Favorit des zwanzigsten Jahrhunderts – und lernt mit dem Blick nach links, rechts, vorne und hinten neue Stilrichtungen und Komponisten zu schätzen.