Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

24.10.2012
Brigitte Musik Edition Erlebnis Klassik

Für jede Gelegenheit – Zwölf neue Folgen der Brigitte Edition

Auf der einen Seite steht Deutschlands führende Frauenzeitschrift BRIGITTE, auf der anderen das wichtigste Klassiklabel Deutsche Grammophon. Wenn sich diese Kräfte verbünden, dann kann nur ein hervorragendes Resultat wie die BRIGITTE-Edition herauskommen.

Brigitte Musik Edition Erlebnis Klassik, Für jede Gelegenheit Zwölf neue Folgen der Brigitte Edition "Erlebnis Klassik"

Damit nicht genug, denn die BRIGITTE-Edition geht bereits in die zweite Runde. Nachdem „Erlebnis Klassik“ vor zwei Jahren bereits einen großen Freundeskreis gefunden hat und über 200.000 CDs der Serie verkauft wurden, wird das Projekt mit zwölf weiteren Folgen fortgesetzt. Die Idee dahinter ist ebenso klar wie einleuchtend: Musik wird dann am liebsten genossen, wenn sie perfekt zu bestimmten Situationen passt. Und deshalb haben sich die Redaktion von BRIGITTE und die Spezialisten der Deutschen Grammophon zusammengesetzt und die jeweils besten Stücke miteinander kombiniert.

Von Reise bis Film und Entspannung bis Energie

Zum Beispiel Reisen. Wann, wenn nicht unterwegs oder im Urlaub hat man schon einmal die Zeit, sich genüsslich der Musik zu widmen. Die Zusammenstellung „Reiselust“ trägt genau dieser freien Zeit Rechnung und kombiniert beschwingtes von Bizet bis Rachmaninoff. Die „Filmmomente“ wiederum haben einen genauen Blick auf die Soundtracks geworfen und sind bei „Ziemlich beste Freunde“ ebenso fündig geworden wie bei „Gefährliche Liebschaften“, „Mondsüchtig“ oder „Pretty Woman“. Wunderbar zurücklehnen hingegen kann man sich bei „Entspannung – Abschalten und zur Ruhe kommen“ und Melodien von Mozart und Chopin bis Elgar und Previn.

Wer jedoch genau das Gegenteil braucht, der hat zum Beispiel mit der Zusammenstellung „Energie – Durchstarten und in Bewegung bleiben“ und Musik von Vivaldi bis Tschaikowsky seinen akustischen Wegweiser oder wird von der Folge „Inspiration – Musik für einen klaren Kopf und neue Ideen“ angeregt, sich durch Stücke von Bach bis Satie voranbringen zu lassen. Viel Spaß verspricht die Compilation „Kochvergnügen – Musik zu Schwelgen und Genießen“, deren Spektrum von Mozart bis Rossini reicht. Eine Folge widmet sich unter dem Motto „Weihnachtsfreude - Festliche Musik aus aller Welt“ dem schönsten Fest des Jahres und wenn es etwas für die ganze Familie sein darf, dann bietet sich „Kinderspiel – Musikalische Geschichten für Kleine und Große“ mit Melodien von Brahms bis Saint-Saëns an.

Die Stars stehen Schlange

Ein großer Pluspunkt der BRIGITTE-Edition ist aber nicht nur die Kompetenz der redaktionellen Betreuung, sondern auch das Defilee der Stars, die für diese zwölf Schmuckstücke ihre Kunst zur Verfügung stellen. Die berühmten Stimmen von Anna Netrebko und Angela Gheorghiu bis Luciano Pavarotti gehören ebenso dazu wie internationale Berühmtheiten unter den Solisten wie die Geigerin Anne-Sophie Mutter oder die Pianistin Martha Argerich. Und natürlich sind auch die Koryphäen der jungen Generation wie die Pianistin Hélène Grimaud, der Geiger David Garrett oder der Tastenstar Lang Lang mit von der Partie. So hat der zweite Teil der BRIGITTE-Edition, der sowohl als Box wie auch als einzelne CDs erhältlich ist, genau das, was auch schon den ersten auszeichnete: Geschmack, Kompetenz und das Fingerspitzengefühl für die passende Musik zum passenden Zeitpunkt.