Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.09.2012
Collectors Edition

Spätsommerliche Gaben - Collectors Edition präsentiert neue Folgen

Sechs neue Folgen der erfolgreichen Serie Collectors Edition läuten den Herbst ein: attraktive CD-Boxen mit Musik aus der Bach-Familie, Mozart, Schubert, Brahms, Verdi und Tschaikowsky stellen ein breites Programm der Stilepochen und Gattungen vor.

Collectors Edition, Spätsommerliche Gaben Collectors Edition im Herbst 2012

Collectors Edition präsentiert die Lieder Schuberts, Schumanns und Beethovens in der Interpretation des österreichischen Baritons Wolfgang Holzmair und seiner langjährigen Begleiterin, der Pianistin Imogen Cooper. Herzstück der Sammlung sind die Liederzyklen “Die schöne Müllerin”, “Winterreise” und “Schwanengesang” des großen Liederkomponisten Franz Schubert. Der Österreicher gilt als derjenige, der das Lied geadelt und in die Sphäre der Kunstmusik gehoben hat. Schuberts subtile Verflechtung von Poesie und Musik wird anhand der kongenialen Einspielungen Holzmairs und Coopers auf wunderbare Weise erlebbar. Beethovens einziger Liederzyklus “An die ferne Geliebte” soll großen Einfluss auf Schubert ausgeübt haben. Dieser Zyklus sowie einige Liederzyklen Robert Schumanns finden sich ebenfalls in der vorliegenden Box Sammlung.

Die Musikerfamilie Bach

Die sächsisch-thüringische Musikerfamilie Bach brachte zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert eine nahezu unüberschaubare Zahl von Musikern hervor, unter ihnen Geiger, Stadtmusiker, Organisten, Kantoren, Hofmusiker und Kapellmeister. Bekanntester Spross ist natürlich Johann Sebastian Bach, gefolgt von seinen Söhnen Carl Philipp Emanuel, Wilhelm Friedemann, Johann Christian und Johann Christoph Friedrich Bach. Doch es gab weitere bekannte und erfolgreiche Bachs aus unterschiedlichen Generationen. Collectors Edition bietet erstmals die Gelegenheit, eine umfassende Kollektion der Instrumental- und Vokalmusik der Bach-Familie aus dem Zeitraum zwischen Mitte des 17. Jahrhunderts und dem späten 18. Jahrhundert zu hören, aufgeführt von den Alte-Musik-Experten Reinhard Goebel und Musica Antiqua Köln sowie Solistin Magdalena Kožená.

Verdi und Brahms

Ein besonderer Leckerbissen für Sammler dürften diesmal Claudio Abbados Aufnahmen der Opern von Giuseppe Verdi sein, die allesamt Kultstatus genießen: “Aida”, “Un Ballo in Maschera”, ”Don Carlos”, “Macbeth” und “Simon Boccanegra”, aufgenommen mit den Ensembles der Mailänder Scala, ergänzt durch den “Falstaff” mit den Berliner Philharmonikern - hier erstmals in einer Box erhältlich. Auf 11 CDs präsentiert Collectors Edition ein weiteres Highlight: sämtliche Kammermusikwerke Johannes Brahms’, der die romantische Kammermusiktradition nach Schumanns Tod weitergeführt und für das späte 19. Jahrhundert neu definiert hat. Sein kammermusikalischer Nachlass umfasst 24 vollständige Werke, die in einer Zeitspanne von 40 Jahren entstanden sind, vom Klaviertrio Op. 8 (1854) bis zu den Klarinettensonaten Op. 120 (1894). Hochkarätige Interpreten wie Maria João Pires, Mstislaw Rostropowitsch, Rudolf Serkin, Jörg Demus, Maurizio Pollini und Daniel Barenboim
machen diese Box zu einem unverzichtbaren Sammlerobjekt.