Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

03.08.2012

Klassikkonzerte erzielen Besucherrekorde

Klassikkonzerte erzielen Besucherrekorde © Terry Linke Gustavo Dudamel und die Wiener Philharmoniker

Das Marktforschungsinstitut GfK ermittelte in einer Studie für den Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft und ein Branchenmagazin einen Boom im Bereich des klassischen Konzertbetriebs. Nie zuvor sei mit Klassikkonzerten ein solcher Umsatz gemacht worden wie 2011. Konzerte mit klassischer Musik, Oper und Operette machen der Studie zufolge den Hauptanteil des deutschen Live-Musikmarktes aus und rangieren damit vor Pop, Rock und Musicals. Während 15,5 Prozent aller Deutschen im Jahr 2011 eine Oper, Operette oder ein klassisches Konzert besuchten, hätten lediglich 14,1 Prozent eine Eintrittskarte für ein Pop- oder Rockkonzert erworben, so die GfK. Im Vergleich zu 2009 sei der mit Eintrittskarten im Klassiksegment generierte Umsatz um ganze 32 Prozent gestiegen. Weiterhin problematisch gestalte sich für die Veranstalter klassischer Konzerte jedoch die Aktivierung jüngerer Zielgruppen. Noch immer dominiere auf den Zuschauerrängen die "Generation Silber", wie es in der Studie heißt.