Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

05.07.2012
Decca Opera

Neue Opera!-Folgen eröffnen den Opernsommer 2012

Die Serie Opera! präsentiert eine neue Staffel mit 20 Titeln aus dem Archiv des führenden Opern-Labels Decca. Einige der Aufnahmen waren lange Zeit vergriffen, andere sind nun erstmals im preisgünstigen Segment erhältlich.

Decca Opera, Neue Opera!-Folgen eröffnen den Opernsommer 2012 © Catherine Ashmore Roberto Alagna und Angela Gheorghiu in L'Elisir d'Amore

Nach dem erfolgreichen Start der neuen Opernserie auf dem Traditionslabel Decca im letzten Jahr erscheinen nun 20 neue Titel pünktlich zum Opernsommer 2012. Ob zum ersten Mal zu einem besonders attraktiven Preis oder nach längerer Zeit endlich wieder im Handel erhältlich - alle 20 Operneinspielungen erscheinen in Original-Optik, eingebettet in ein zeitgemäßes Cover-Design - Opera! ist ein Muss für jeden Opernfan und alle, die auf Entdeckungsreise in der Welt der Oper gehen möchten.

Roberto Alagna und Angela Gheorghiou

Die zweite Staffel bringt zwei legendäre Aufnahmen mit Roberto Alagna und Angela Gheorghiu aus der Zeit vor der anhaltenden Ehekrise des einstigen Operntraumpaares. Opera! präsentiert die von Dirigent Evelino Pido geleitete Studioproduktion von Donizettis Bel Canto-Meisterwerk "L'elisir d'amore" aus dem Jahr 1997 mit Alagna als vom Liebesleid geplagten Nemorino und einer strahlenden Gheorghiu in der Rolle der Adina (siehe Foto oben). Zu sängerischen Höhenflügen konnte auch Riccardo Chailly das Paar in der 1999 von ihm geleiteten Aufnahme der wohl populärsten aller Opern anspornen, Puccinis "La Boheme".

Massenets “Werther”

Einen Glanzpunkt der aktuellen Staffel bildet zweifelsohne Massenets "Werther". Die legendäre, von Sir Colin Davis geleitete Studioaufnahme mit José Carreras und Frederica von Stade beeindruckt durch ihr herausragendes Klangbild und zeigt zwei der ganz großen Opernstars des 20. Jahrhunderts auf der Höhe ihrer Kunst. Die Leistung von Mezzosopranistin von Stade in der Rolle der Charlotte gilt als exemplarisch.

Historische Bayreuther “Götterdämmerung”

Doch nicht nur Freunde der italienischen Oper kommen in der aktuellen Staffel von Opera! auf ihre Kosten. So präsentiert die Serie auch eine Aufnahme von Richard Wagners "Götterdämmerung", die Geschichte geschrieben hat. Während des Bayreuther Festivals von 1967 unter dem Dirigat von Karl Böhm realisiert, erleben wir Jahrhundertstimme Birgit Nilsson in der ihr auf den Leib geschriebenen Rolle der Brünnhilde und Tenor Wolfgang Windgassen als Siegfried.

Glanzleistung von Jonas Kaufmann

Mit dem herausragenden Monteverdi Choir und dem Orchestre Révolutionnaire et Romantique realisierte Sir Colin Davis im Jahr 2005 die vielfach preisgekrönte Aufnahme von Webers romantischer Oper "Oberon". Die Titelrolle singt Bass Steve Davislim, Sopranistin Hillevi Martinpelto brilliert in der Rolle der Rezia. Glanzlichter der Aufnahme bilden die drei von Jonas Kaufmann gesungenen Arien als Hüon. Mit der Rolle zementierte der Tenor aus München seinen Ruf als kommender internationaler Superstar der Opernszene. Sein Hüon versprüht einzigartige Kraft und Eleganz, vermag mit sanftestem Pianissimo zu berühren und in waghalsigen Koloraturen zu brillieren.