Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

08.06.2012
Elina Garanca

Was macht ein Konzert zum Event?

Elina Garanca, Was macht ein Konzert zum Event? © Felix Broede Elina Garanca c Felix Broede

Was macht ein „musikalisches Event“ aus? In jedem Falle ein schlüssiges, dramaturgisch gut aufgebautes Programm, gleich gestimmte Partner auf der Bühne, im Auditorium ein Publikum, das sich gern „auf Flügeln des Gesangs“ ins musikalische Nirwana tragen lassen möchte und gute Laune auf beiden Seiten. Wenn dazu dann noch das Auge verwöhnt wird, hat man alle Ingredienzien für ein Ausnahmeerlebnis beisammen.

So geschehen gestern abend in der Berliner Philharmonie, als Elīna Garanča - mit Ehemann Karel Mark Chichon am Pult des Münchner Rundfunkorchesters - Kostproben aus íhrem neuen Programm zum Besten gaben. Das, was man sich ab September mit Garančas neuem Album „Romantique“ ins Wohnzimmer holen kann, riss am Donnerstagabend die Besucherinnen und Besucher des Galakonzertes zu Beifallsstürmen und standing ovations hin. Wer noch immer zu behaupten wagt, französische Oper wäre langweilig, der hat dieses Repertoire noch nicht mit Elīna Garanča und Karel Mark Chichon gehört: knisternde Erotik bei Dalila und Carmen, romantische Sehnsucht und Hingabe in betörend schönen Klängen bei Gounods Königin von Saba – das ist der musikalische Stoff für einen unvergesslichen Konzertabend!

Und wenn die Atmosphäre im Saal erst einmal angeheizt, die Sängerin bei bester Laune und Stimme ist, und Dirigent und Orchester mit Verve und Raffinesse bei der Sache sind, dann werden die Zugaben zum Tüpfelchen auf dem i: die Garanča ließ sich angesichts solchen Zuspruchs den auch nicht lange bitten und demonstrierte mit drei spanischen Zarzuela-Zugaben, dass temperamentvolles, glutvolles Singen kein Vorrecht der Spanierinnen ist! Wer diesen Abend in der Philharmonie verpasst hat, sollte das nächste Konzert auf keinen Fall verpassen: am 12. Juni gastieren Elīna Garanča, Karel Mark Chichon und das Münchner Rundfunkorchester mit diesem Programm in der Münchner Philharmonie.

Ohne Frage ein MUST!

Elina Garanca Romantiqe
Das neue Album "Romantique" erscheint im September 2012