Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

22.12.2011
Albrecht Mayer

Albrecht Mayer kredenzt erlesene Raritäten für Oboe in der Yellow Lounge

Albrecht Mayer, Albrecht Mayer kredenzt erlesene Raritäten für Oboe in der Yellow Lounge © Stefan Höderath Albrecht Mayer bei der Yellow Lounge im Berghain - Dezember 2011

Am vergangenen Montag bildete der Auftritt des Oboisten Albrecht Mayer und seines Begleiters Markus Becker am Flügel den Abschluss eines großartigen Jahres für die Yellow Lounge. Nach einer Reihe hochkarätiger Gäste wie Ingolf Wunder, Pierre-Laurent Aimard, Anoushka Shankar, Miloš, Yuja Wang, Mojca Erdmann oder Francesco Tristano lieferten Mayer und Becker den perfekten Soundtrack für einen besinnlichen Jahresausklang.

Mit einer Auswahl von Oboen-Kompositionen der deutschen Romantik, die Albrecht Mayer während der Vorbereitungsphase zur Aufnahme seines neuen Albums "Schilflieder" zusammengetragen hat, beschworen die beiden Musiker vor der stimmungsvollen Kulisse des großen Saals im Berliner Berghain feinfühlige Traumbilder.

Die Besonderheit des Programms von "Schilflieder" besteht darin, dass der Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker teils kaum bekannte Werke der Romantik ausgewählt hat, die explizit für Oboe komponiert wurden. Für den Großteil der Besucher der Yellow Lounge dürfte es die erste, faszinierende Begegnung mit Werken der Komponisten Hans Steinmetz und Julius Weisman gewesen sein, eingerahmt von einer Auswahl von Meisterwerken von Johann Sebastian Bach und Robert Schumann.

Albrecht Mayer hat “Schilflieder” gemeinsam mit der Bratschistin Tabea Zimmermann,  Hornistin Marie-Luise Neunecker und Pianist Markus Becker eingespielt. Das Album erscheint am 20.01.2011. Zur Veröffentlichung werden Sie auf KlassikAkzente natürlich eine ausführliche Besprechung lesen.