Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

30.11.2011

Erleben Sie die Met und das Bolschoi auf der Kinoleinwand

Erleben Sie die Met und das Bolschoi auf der Kinoleinwand © Damir Yusupov Bolshoi-Theatre Alexandrova - Le Corsaire - Bolschoi Theater

Bis heute nimmt die Metropolitan Opera eine Pionierrolle beim Einsatz der Massenmedien ein: Als Geburtsstunde der öffentlichen Radioübertragung gilt die drahtlose Ausstrahlung von Arien-Darbietungen Enrico Carusos und Emmy Destinns aus dem New Yorker Opernhaus am 13. Januar 1910, anlässlich der ersten öffentlichen Fernsehübertragung einer Oper am 10. März 1940 spielte die Metropolitan Opera Company eine gekürzte Aufführung von Leoncavallos "I Pagliacci" und am 30. Dezember 2006 wurde erstmals die Kinoübertragung einer kondensierten Fassung der "Zauberflöte" aus der Met als High-Definition Video via Satellit realisiert.

Ermöglicht wird die Live-Ausstrahlung im Kinosaal dank der Ausmusterung der Filmrolle zugunsten digitaler Speicher- und Wiedergabetechnologie im Zusammenhang mit Breitbandübertragung. Eine Opernaufführung wird dabei ähnlich einer Fußball- oder Motorsport-Übertragung von einem Dutzend Kameras und hochauflösenden Mikrofonen aus verschiedenen Perspektiven aufgezeichnet, via Satellit übertragen und im Kinosaal in Dolby 5.1-Ton und in brillanter Bildqualität ausgestrahlt. Für Opernfans bedeutet dies eine ganz neuartige, dynamische Erfahrung von Dramaturgie und Bühnenbild sowie hautnahe Einblicke in die Gesangs- und Schauspiel-Darbietungen.

Seit dem Start der Leinwand-Übertragungen aus der Met in Deutschland 2007 kommen jährlich neue Kinos hinzu, die dieses besondere Opernerlebnis anbieten. Und ab Dezember werden erstmals auch Ballettaufführungen aus dem legendären Moskauer Bolschoi-Theater in deutsche Kinosäle übertragen. Eine Liste der teilnehmenden Kinos finden Sie auf www.metimkino.de und www.bolschoiimkino.de.


BOLSCHOI im Kino

Sonntag, 11.03.2012, 16.00 Uhr - Le Corsaire (Adolphe Adam)
Sonntag, 29.04.2012, 17.00 Uhr - The Bright Stream (Dmitri Schostakowitsch)
Sonntag, 24.06.2012, 17.00 Uhr - Raymonda (Alexander Glasunow)

MET im Kino

Samstag, 10.12.2011, 19.00 Uhr - Faust (Charles Gounod)
Samstag, 21.01.2012, 19.00 Uhr - The Enchanted Island (Händel/Rameau/Vivaldi)
Samstag, 11.02.2012, 18.00 Uhr - Götterdämmerung (Richard Wagner)
Samstag, 07.04.2012, 18.00 Uhr - Manon (Jules Massenet)
Samstag, 14.04.2012, 19.00 Uhr - La Traviata (Giuseppe Verdi)