Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

10.10.2011

Der schwedische Bariton Ingvar Wixell ist tot

Ingvar Wixell, Der schwedische Bariton Ingvar Wixell ist tot © Ilse Buhs Ingvar Vixell als Scarpia

Wie die Deutsche Oper Berlin verlautbaren lies, starb der schwedische Bariton Ingvar Wixell nach kurzer, schwerer Krankheit am 8. Oktober im Alter von 80 Jahren in Malmö. Wixell begann 1963 ein Engagement an der Deutschen Oper Berlin und entwickelte sich bald zu einer der herausragenden Sängerpersönlichkeiten des Hauses, zu dessen Ensemble er über 30 Jahre lang gehörte. Auch seine internationale Karriere nahm von hier ihren Ausgang mit Auftritten am Royal Opera House Covent Garden in London, in der San Francisco Opera und an der New Yorker Met. Zu seinen berühmtesten Rollen zählen sein zynischer, machtbesessener Scarpia, aber auch sein zutiefst unglücklicher, gepeinigter Rigoletto in der Neuenfels-Inszenierung.