Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann geben Sie im Feld unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allen Neuigkeiten zum Thema klassische Musik.

Mit dem Klick auf den Button „Ok“ willige ich darin ein, dass ich den Newsletter abonniere und meine personenbezogenen Daten zu diesem Zweck gemäß der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.
OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

06.06.2011
Anna Netrebko

Anna Netrebko unterzeichnet neuen Vertrag mit Deutsche Grammophon

Anna Netrebko, Anna Netrebko unterzeichnet neuen Vertrag mit Deutsche Grammophon © Felix Broede / DG Anna Netrebko © Felix Broede / DG

Es gibt Partnerschaften, die sich bewähren. Die Verbindung von Anna Netrebko und der Deutschen Grammophon beispielsweise ist so eine ideale Kombination. Denn das renommierte Label hat die russische Star-Sopranistin während des vergangenen Jahrzehnts inspirierend und unterstützend auf dem Weg an die Spitze der internationalen Klassikwelt begleitet. Anna Netrebko hat sich dafür wiederum mit zahlreichen herausragenden Aufnahmen bedankt, wie unlängst erst mit der hoch gelobten Interpretation von Pergolesis „Stabat Mater“ oder auch dem DVD-Mitschnitt von Donizettis „Don Pasquale“, der sie laut dem New York Observer „zu dem Star der Met“ hat werden lassen.

Die Partnerschaft also hat sich bewährt und so haben beide Seite beschlossen, sie mit viel Elan fortzusetzen. Dieser Tage unterschrieb Annan Netrebko einen Exklusivvertrag, der den gemeinsamen Weg mit der Deutschen Grammophon auch für die folgenden Jahre festschreibt. „Ich bin glücklich, meine Zusammenarbeit mit Deutsche Grammophon fortzusetzen“, meinte die Künstlerin im Anschluss daran. „Sie gehört zu den schönsten Erfahrungen meiner Laufbahn. Wir haben viele faszinierende neue Ideen – und ich freue mich schon auf die Aufnahmen. Vielen Dank, DG! Auf viele weitere gemeinsame Jahre!“