Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

05.05.2011
Claudio Abbado

Claudio Abbado dirigiert Zusatzkonzert am 100. Todestag von Gustav Mahler am 18. Mai in der Berliner Philharmonie

Claudio Abbado, Claudio Abbado dirigiert Zusatzkonzert am 100. Todestag von Gustav Mahler am 18. Mai in der Berliner Philharmonie © Cordula Groth / DG Claudio Abbado © Cordula Groth / DG

Claudio Abbado gehört unbestritten zu den bedeutendsten Mahler-Dirigenten unserer Zeit und hat das bereits nachhaltig durch seine Gesamtzyklen mit den Wiener bzw. Berliner Philharmonikern sowie beim Lucerne Festival unter Beweis gestellt. Nunmehr ist es der Berliner Philharmonie gelungen, aus Anlass des 100. Todestages des Komponisten Gustav Mahler am 18. Mai, Claudio Abbado zusätzlich zu seinen regulären Konzerten am 13., 14. und 15. Mai für ein Sonderkonzert zum Gedenken an Gustav Mahler exakt an Gustav Mahlers Todestag, am Mittwoch, dem 18. Mai 2011 zu gewínnen. Auf dem Programm dieses außergewöhnlichen Konzertes stehen das herrliche Adagio aus der Symphonie Nr. 10 und "Das Lied von der Erde" in einer derzeit wohl kaum zu überbietenden Solistenbesetzung mit der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter und dem Tenor Jonas Kaufmann. Für dieses in jeder Hinsicht einmalige Konzert gibt es noch einige Restkarten an der Kasse der Philharmonie, im Internet unter www.berliner-philharmoniker.de und an den üblichen Vorverkaufsstellen.