Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

07.04.2011

Klavier-Festival Ruhr mit Starbesetzung

Klavier-Festival Ruhr mit Starbesetzung © www.klavierfestival.de Klavierfestival Ruhr © www.klavierfestival.de

Das Klavier-Festival Ruhr ist ein gewaltiges Unternehmen. Denn von 6. Mai bis zum 22.Juli findet zweieinhalb Monate lang über das ganze Ruhrgebiet verteilt eine Vielzahl von Konzerten statt, die internationale Koryphäen des Instruments in die Metropolregion bringen. Ein paar Beispiele:

Bereits am dritten Konzerttag des Klavier-Festivals Ruhr stellt Francesco Tristano (09.05.) im Kulturzentrum August Everding in Bottrop seine Vision der stilübergreifenden Verknüpfung der Musik von Johann Sebastian Bach und John Cage vor. Am folgenden Abend präsentiert der chinesische Kollege Yundi Li (10.05.) in der Philharmonie Essen ein Programm mit Werken von Fréderic Chopin.

Pierre-Laurent Aimard macht gleich zweimal Station, am 27.05. in der Gebläsehalle in Duisburg mit Liszt, Wagner, Berg und Skrjabin im Programm und am 31.05. an der Hochschule in Duisburg zusammen mit Studenten und einem Widmungskonzert an György Kurtag. Daniel Barenboim wiederum gastiert am 09.06. und 10.06. zusammen mit Pierre Boulez an der Philharmonie Essen. Vom 14. bis 18.06. verneigen sich junge Pianisten wie Till Fellner in der Stadthalle Mühlheim vor Alfred Brendel, der mit einer Lesung über Franz Liszt auch selbst zu Wort kommt.  

Zu den besonderen Höhepunkten des Klavier-Festivals Ruhr gehören schließlich die Konzert von Anne-Sophie Mutter und Martha Argerich. Die weltbekannte Geigerin ist am 07. 07. zusammen mit Lambert Orkis in der Philharmonie Essen zu Gast. Und die legendäre argentinische Pianistin gibt sich am 14.07. im im Konzerthaus Dortmund die Ehre. Der Vorverkauf läuft.