Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

11.01.2011
Plácido Domingo

Domingo-Special im TV

Plácido Domingo, Domingo-Special im TV © Dario Acosta / Deutsche Grammophon Plácido Domingo © Dario Acosta / Deutsche Grammophon

Er ist der Tenor der Superlative. Plácido Domingo hat mehr als 130 Rollen gesungen, allein an der New Yorker Met mehr als 600 Vorstellungen hinter sich gebracht und wurde unter anderem als einer der „Drei Tenöre“ ein Superstar der klassischen Musik. Am Freitag, 21.Januar, feiert der Meister aus Madrid seinen 70.Geburtstag und ein solches Ereignis geht natürlich auch an den Medien nicht spurlos vorbei.

So widmet beispielsweise das ZDF am Morgen seines Geburtstags dem Jubilar von 0:15 Uhr an eine opulente Dokumentation mit dem Titel: „Plácido Domingo – Meine größten Rollen“. Sie entstand 2008 unter der Ägide des britischen Portraitspezialisten Chris Hunt, der den Tenor nicht nur umfassend zu den Stationen seiner Karriere befragt hat, sondern das Interview auch mit zahlreichen Dokumenten aus dem Leben und Schaffen des Künstler ergänzt hat.

Ebenfalls pünktlich zum runden Geburtstag erscheinen drei Veröffentlichungen, die den Tenor aus unterschiedlichen Richtungen beleuchten. Mit „Fedora“ präsentiert er seine erste Studio-Gesamteinspielung von Umberto Giordanos Verismo-Meisterwerk an der Seite der famosen Angela Gheorghiu. Die Zusammenstellung „The Placido Domingo Story“ fasst in edler Edition auf 3 CDs Höhepunkte seiner sagenhaften Karriere zusammen.