Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

19.11.2010
Brigitte Musik Edition Erlebnis Klassik

Alles, nur nicht langweilig

Bach – wunderbar! Mozart – köstlich! Schumann – zum Verlieben! Es gibt noch so viele magische Musik-Momente zu entdecken und die „Brigitte Edition“ hat sie in einer Box vereint. Pünktlich für Weihnachten und mehr

Brigitte Musik Edition Erlebnis Klassik, Alles, nur nicht langweilig © Deutsche Grammophon / UMG Brigitte Musik-Edition © Deutsche Grammophon / UMG

Wer aufpasst, hat es längst bemerkt. Die klassische Musik, einst vom großen Bruder Pop wohlwollend belächelt, hat es in sich. Was früher als Nischenkunst für die gut Betuchten betrachtet wurde, hat inzwischen den Weg in den Alltag vieler Menschen gefunden. Mehr noch: Die Konzerte und Aufführungen der Stars gehören heute zu den begehrtesten gesellschaftlichen und kulturellen Ereignissen. Im Nu sind Arenen ausverkauft, wenn sich Anna Netrebko oder Lang Lang ansagen, in Windeseile sind die Karten vergriffen, wenn Elína Garanča oder Rolando Villazón in die Stadt kommen. Klassik anno 2010 ist Glamour, ist Genuss und hat dieses spezielle Etwas, das den Connaisseur ebenso begeistern kann wie den interessierten Laien, der die Welt von Bach bis Bartók eben erst für sich entdeckt.

Alles wunderbar, nur - fragt sich der neugierige Hörer - wo soll ich anfangen? Und wie schaffe ich es, Musik zu finden, die zusammen passt? An diesem Punkt knüpft die „Brigitte Edition“ an. Mit Sorgfalt und viel Einfühlungsvermögen in die Hörwelten der Gegenwart haben sich die Redaktion des People Magazins und die Archiv-Spezialisten der Deutschen Grammophon daran gemacht, zwölf CDs zu konzipieren, die die Brücke von den Schätzen jahrzehntelanger Aufnahmetätigkeit zu den Bedürfnissen der aktuellen Klassikhörer schlagen. Dafür wurden natürlich viele Stars der Szene wie Cecilia Bartoli, Anna Netrebko, Anne-Sophie Mutter, Lang Lang, David Garrett, Jonas Kaufmann, Luciano Pavarotti, oder Herbert von Karajan einbezogen und viele berühmte Werke von Bach, Beethoven, Mozart, Chopin bis hin zu Philip Glass, Franz Lehár, John Field oder Erich Wolfgang Korngold gesichtet, gewichtet und ausgewählt. Vor allem aber wurde ein Konzept entwickelt, das die „Brigitte Edition“ zu einer brillanten Reihe werden lässt.

Denn die zwölf CDs, die entweder einzeln oder als Box erhältlich sind, gliedern sich nach den Momenten, in denen sie für den Hörer und die Hörerin am besten passen und wichtig werden können. Sie sind nach Stimmungen zusammengestellt, die von „Lebenslust“, „Leidenschaft“ und „Herzklopfen“ über „Verführung“, „Hoffnung“ und „Kinderglück“ bis hin zu „Träumereien“ und „Sternstunden“ oder „Fernweh“ und „Weihnachtszauber“ reichen. Die einzelnen Folgen werden dabei umfassend und thematisch übergreifend redaktionell begleitet, führen die Hörer in die wunderbaren Sphären der Stars und Meister ein und weisen ihnen Wege für noch mehr Beschäftigung mit der Klassik und deren Welten. Denn eines ist klar: Eine Musik, die seit Jahrhunderten Menschen fasziniert und zu Emotionen, Leidenschaften, Höhenflügen verführt, lässt sich nicht erschöpfend auf 12 CDs bannen. Die „Brigitte Edition“ ist jedoch der ideale Ausgangspunkt für ein Leben voller bewegender, genussvoller Musik und ein Hör-Führer, der neugierig macht.