Klassik Newsletter

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Unser Newsletterservice versorgt Sie wöchentlich mit allem zum Thema klassische Musik.

OK

Nichts verpassen

Nutzen Sie KlassikAkzente Online auch wenn Sie nicht auf unserer Seite sind:
Social Networks:

Artikel

21.07.2010

Fulminanter Echo Klassik 2010

Fulminanter Echo Klassik 2010 Echo Klassik 2010

Im Oktober werden sie wieder die verliehen, die begehrten Echo Klassik-Trophäen der Deutschen Phono-Akademie. 61 Preisträger aus 21 Kategorien werden dann mit der großen TV-Gala „Echo der Stars“ geehrt und seit kurzem stehen nun die Gewinner fest, die mit ihren Aufnahmen die hochrangig besetzte Jury überzeugt haben.

So wurde beispielsweise Jonas Kaufmann zum „Sänger des Jahres“ für sein Album „Sehnsucht“ gekürt. Lang Lang und Albrecht Mayer gehören zu den „Instrumentalisten des Jahres“, deren Aufnahmen der „Klaviertrios“ und der „Bach-Werke für Oboe“ preiswürdig sind. Das „Fauré Quartett“ gewinnt den Echo Klassik in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ für die Einspielung „Popsongs“. Alice Sara Ott zählt zu den „Nachwuchskünstlern des Jahres“ aufgrund der Aufnahme der Walzer von Frédéric Chopin.

Und auch unter den Sängerinnen und Sängern wurde Hervorragendes geleistet. So wird Cecilia Bartoli für ihre spektakuläre Würdigung der Kastratenkunst „Sacrificium“ in der Kategorie „Operneinspielung des Jahres“ geehrt, ebenso wie ihr walisischer Kollege Bryn Terfel, dessen „Bad Boys“ die Juroren faszinierten. Viel Grund zum Feiern also, in diesen Tagen und natürlich am 17.Oktober 2010 bei TV-Gala „Echo der Stars“ in der Essener Philharmonie, die vom ZDF aufgezeichnet und am selben Abend ausgestrahlt wird.